Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 23:55




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 In Flames - Tour 2011 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag In Flames - Tour 2011
21.11. - Ludwigsburg – Arena
22.11. - Offenbach – Stadthalle Offenbach
23.11. - Munich – Zenith
25.11. - Oberhausen – Turbinhalle
26.11. - Hamburg – Sporthalle

Support: Trivium (Co-Head), Ghost, Rise To Remain & Insense


04.06.2011, 12:50
Profil

Registriert: 08.01.2011, 13:08
Beiträge: 380
Beitrag Re: In Flames - Tour 2011
5 Bands insgesamt? Viel zu viel!


04.06.2011, 13:08
Profil

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: In Flames - Tour 2011
Wie geil, In Flames und als Vorband Trivium :nice:

Die anderen 3 interessieren nicht ;-)

Leider ist da kein Konzert für mich möglich weil alles viel zu weit weg ist, aber vielleicht kommt da ja noch was dazu (Vielleicht in der Schweiz was)

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


04.06.2011, 17:18
Profil ICQ

Registriert: 23.02.2009, 20:49
Beiträge: 184
Beitrag Re: In Flames - Tour 2011
guck mir den Spaß in Brüssel an....

Lieberberg hat echt den Schuss nicht gehört im Vergleich:
das Ticket für Oberhausen kostet 42 euro zzgl. VVK bei Eventim....als weiterer Punkt ist die nicht vorhandene Akkustik in Oberhausen...bisher immer in Grauen gewesen
in Brüssel kost der Gag nur 30 Euro zzgl. 5,- VVK Gebühr ins Ausland pro Sendung.
Der Laden ist Top in Schuss, was auch für die Akkustik zählt...

und ob ich nu 120km bis O.hausen oder 160 km bis Brüssel fahre, ist bei dem Vergleich keine Frage.

I.wie scheinen die Tickets in Brüssel erheblich billiger zu sein als hierzuland. Guano Apes Köln 38, Brüssel 17
In Flames Ohausen 42, Brüssel 30


09.06.2011, 13:00
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: In Flames - Tour 2011
den preis finde ich auch zu hoch
liegt sicher an den vielen vorbands (die man im grunde nicht braucht)


09.06.2011, 13:05
Profil

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: In Flames - Tour 2011
Ich denke es liegt an der Popularität von In Flames hierzulande.

(Guano Apes wären auch interessant, aber das neue Zeug find ich nicht so gut wie das alte)

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


09.06.2011, 17:19
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2008, 13:18
Beiträge: 628
Wohnort: Essen
Beitrag Re: In Flames - Tour 2011
Die beiden neuen Tracks auf der CD im aktuellen RockHard finde ich jetzt nicht wirklich prall. Allerdings gefällt mir die Richtung seit Come Clarity auch nur noch bedingt, irgendwie ging es für meinen Geschmack seit Clayman kontinuierlich bergab. Von daher ist mir der Preis wurscht, aber auch wenn die neue Scheibe ein Killer wäre, ist so eine 5 Band Veranstaltung IMO verzichtbar, dennd er Headliner spielt dann eh immer zu kurz (wie übrigens die Vorbands auch). Weniger ist manchmal echt mehr.

_________________
"Ich bin ein Sexmachine, heiß und geil, und Heavy Metal, Sex, Fuck and Drinking and Rocken ist mein Leben, geil und heiß und das ist NICE. All the Heavy Metal in the world other than Manowar DAS IST SCHEISS!"
(MANOWAR's Joey DeMaio, 16.01.2010)


10.06.2011, 11:14
Profil

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: In Flames - Tour 2011
ist aber nicht zwingend so... wenn die ersten 3 bands jeweils 45-60 minuten spielen und das konzert um 18h anfängt könnten die beiden headliner bzw co-headliner schon jeweils bis zu 2 stunden spielen, dann ist bis 2 uhr feierabend. Sollte eigentlich möglich sein.

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


10.06.2011, 14:31
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: In Flames - Tour 2011
Nightstalker hat geschrieben:
ist aber nicht zwingend so... wenn die ersten 3 bands jeweils 45-60 minuten spielen und das konzert um 18h anfängt könnten die beiden headliner bzw co-headliner schon jeweils bis zu 2 stunden spielen, dann ist bis 2 uhr feierabend. Sollte eigentlich möglich sein.


in der praxis leider kaum zu finden :-(
die ersten vorbands spielen sicher um die 20 minuten, trivium 30-45 minuten, und in flames knapp 1.5 stunden


10.06.2011, 16:49
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2008, 13:18
Beiträge: 628
Wohnort: Essen
Beitrag Re: In Flames - Tour 2011
Warum wird wohl der Big 4 Event mit 6 Stunden Spielzeit (2 x 45, 1 x 60, 1 x 120) explizit beworben? Weil das eine echte Ausnahme ist.

Ich würde von In Flames nicht mehr als 75 Minuten erwarten, von den drei ersten Bands Alibi-Sets von max. 30 Min. und Trivium vielleicht mit ner dreiviertel Stunde.

Bei Ghost ist 30 Min. sogar echt realistisch, deren einzige Scheibe geht ja gerade mal knapp ne halbe Stunde.

Die Zeiten von Nightstalker halte ich jedenfalls für mehr als optimistisch, Wunschphantasie trifft es vermutlich besser.

Lasse mich aber gerne nach Ablauf der Tour entsprechend korrigieren (sofern Bedarf).

_________________
"Ich bin ein Sexmachine, heiß und geil, und Heavy Metal, Sex, Fuck and Drinking and Rocken ist mein Leben, geil und heiß und das ist NICE. All the Heavy Metal in the world other than Manowar DAS IST SCHEISS!"
(MANOWAR's Joey DeMaio, 16.01.2010)


10.06.2011, 16:59
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de