Aktuelle Zeit: 25.11.2017, 07:41




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Vorherige  1, 2
 Rock Hard Festival 2014 
Autor Nachricht

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
also etwa 3,6 Km vom Amphietheater ist nen aldi und etwa die selbe Distanz nen Trinkgut und ne Tanke.

Auf dem Festivalgelände und Vorfeld selber ist es halt typisches Festivalfood, aber war bisher ok von der qualität was ich da hatte, nur zum Preis kann ich dir leider nichts mehr sagen

hoffe ich konnt dir helfen :bier2:


05.03.2014, 21:39
Profil

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Danke erstmal, aber bis auf Essen kann man da anscheinend nicht so gut besorgen. In einem Trinkgut gibts glaub keine Dosen (also nicht dass ich wüsste) und von der Tanke ne Palette ist mir zu teuer.

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


05.03.2014, 23:48
Profil ICQ

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
naja Dosen würde ich wegen der Pfandkacke eh in Holland holen :P :dumm:


06.03.2014, 20:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 22:55
Beiträge: 293
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
...naja, nach Holland ist es jetzt von Weil am Rhein vielleicht auch nen bisschen weit, nur um Bier zu holen^^. Trink Gut hat aber schon Dosenbier, glaube ich. Zum Festival sollte es jedenfalls welches geben.

Ansonsten: Sehr starkes Lineup dieses Jahr, ich freue mich.

_________________
"Can't believe all the lying,
All the screams are denying
That the moments of truth have begun" Iron Maiden - When the Wild Wind Blows
http://www.lastfm.de/user/Eddie1975


06.03.2014, 22:08
Profil

Registriert: 01.06.2011, 21:34
Beiträge: 28
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Gibts da kein Tagesticket ? Hab leider nicht das ganze Festival frei..Aber je nach running order würd ich einen Tag hinfahren.


08.03.2014, 00:00
Profil

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Eddie1975 hat geschrieben:
...naja, nach Holland ist es jetzt von Weil am Rhein vielleicht auch nen bisschen weit, nur um Bier zu holen^^. Trink Gut hat aber schon Dosenbier, glaube ich. Zum Festival sollte es jedenfalls welches geben.

Ansonsten: Sehr starkes Lineup dieses Jahr, ich freue mich.



Das stimmt, extra um Bier zu holen fahre ich keine 750km :D

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


08.03.2014, 00:52
Profil ICQ
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4132
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Nightstalker hat geschrieben:
Eddie1975 hat geschrieben:
...naja, nach Holland ist es jetzt von Weil am Rhein vielleicht auch nen bisschen weit, nur um Bier zu holen^^. Trink Gut hat aber schon Dosenbier, glaube ich. Zum Festival sollte es jedenfalls welches geben.

Ansonsten: Sehr starkes Lineup dieses Jahr, ich freue mich.



Das stimmt, extra um Bier zu holen fahre ich keine 750km :D



Da müsstest Du auch SEHR viel kaufen, damit sich das rechnet :bier2:


08.03.2014, 08:20
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Das RHF hat auch Tagestickets und es war noch NIE Sold out, was bedeutet das man sich auch noch vor Ort am Festivaltag selbst das Ticket besorgen kann


08.03.2014, 10:32
Profil

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Wie ich gehört habe soll das RockHard Festival vom "Sold Out" quasi jedes Jahr weit entfernt sein. Es gibt als noch mehr als genug Platz für Camper.

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


09.03.2014, 00:11
Profil ICQ
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4132
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Nightstalker hat geschrieben:
Wie ich gehört habe soll das RockHard Festival vom "Sold Out" quasi jedes Jahr weit entfernt sein. Es gibt als noch mehr als genug Platz für Camper.


Das mit dem Camping war aber in den letzten Jahren nicht so, was eben viele Auswärtige auch vom Besuch abgehalten hat. Die haben ja relativ wenige Campingkapazitäten und wenn es da jetzt noch Tickets gibt, deutet es auf sehr wenig Interesse hin. Bisher waren die Campingtickets immer relativ schnell ausverkauft.


09.03.2014, 00:28
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Matthias hat geschrieben:
Nightstalker hat geschrieben:
Wie ich gehört habe soll das RockHard Festival vom "Sold Out" quasi jedes Jahr weit entfernt sein. Es gibt als noch mehr als genug Platz für Camper.


Das mit dem Camping war aber in den letzten Jahren nicht so, was eben viele Auswärtige auch vom Besuch abgehalten hat. Die haben ja relativ wenige Campingkapazitäten und wenn es da jetzt noch Tickets gibt, deutet es auf sehr wenig Interesse hin. Bisher waren die Campingtickets immer relativ schnell ausverkauft.


meine auch net mit meiner Aussage die Camping tickets, sondern die 3 Tage / Tagestickets Ohne Campen


09.03.2014, 21:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2011, 16:39
Beiträge: 363
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Hier die RO

Freitag - 06. Juni

TRIPTYKON
DIE APOKALYPTISCHEN REITER
MIDNIGHT
DECAPITATED
ZODIAC
NOCTURNAL

Samstag - 07. Juni

CARCASS
SACRED REICH
OBITUARY
PRETTY MAIDS
SÓLSTAFIR
SCREAMER
DEAD LORD
ROXXCALIBUR

Sonntag - 08. Juni

MEGADETH
TESLA
ANNIHILATOR
MONSTER MAGNET
INSOMNIUM
ORPHANED LAND
BLUES PILLS
IRON SAVIOR

_________________
Bild


30.03.2014, 18:17
Profil

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Ich muss leider mein Ticket für das Rock Hard Festival verkaufen weil ich leider doch keine Zeit habe dafür..... will mir vielleicht jemand das Ticket+Camping abkaufen?

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


09.04.2014, 07:47
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2011, 16:39
Beiträge: 363
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Testament sind jetzt der Sonntags Headliner für Megadeath! :-(

_________________
Bild


02.06.2014, 15:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 22:55
Beiträge: 293
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
So, das Rock Hard Festival 2014 ist Geschichte, und ich will mal kurz meine Eindrücke schildern.

Das RHF stand dieses Jahr für mich unter einem ganz besonderen Stern, denn ich habe, aufgrund eines Unfalls, das erste Mal am eigenen Leib erfahren dürfen, wie sich so ein Festival als gehbehinderter Mensch (Krücken halt) anfühlt. An und für sich nichts besonderes, aber wenn man noch nie in der Situation war, macht man sich über so Themen wie Sitzgelegenheiten, barrierefreie Toiletten, Laufwege etc. irgendwie keine Gedanken. Ums abzukürzen: Das RHF ist auch in diesen Belangen vorbildlich, besonders hervor zu heben ist die uneingeschränkte Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme, sowohl der Crew, als auch ausnahmslos aller Besucher. Danke dafür.

So, und nun zu den Bands:

Freitag:

Es ist eine beschämende Tradition, dass ich den Freitags-Opener beim RHF verpasse. Dabei hatte ich mich auf Nocturnal eigentlich gefreut. Aber bis man halt so da ist...naja, wird halt beim Party.San nachgeholt.

Zodiac standen eigentlich nicht zwingend auf meiner Liste, aber da wir eh im Amphitheater Platz genommen hatten - normalerweise habe ich für Retro-Rock nur wenig übrig, diese Band hat ihre Sache allerdings gut gemacht und passend zum herrlichen Wetter einige coole, schnörkellose Rocksongs losgelassen. Auch vor die Bühne haben die Leute gut gefeiert. Konnte man sich geben

Mein Tageshighlight waren dann Decapitated: Modern gespielten, brutalen Death Metal hat man in den letzten Jahren nicht allzu oft auf dem RHF gehört, umso bedauerlicher, dass ich mir das Spektakel nur als "Zaungast" von oben geben konnte. Ein Umstand, der sich noch durch das ganze Wochenende ziehen sollte, denn selten gab es mehr Bands auf dem Billing, deren Musik so sehr zum "aktiven mitmachen" einlud, wie dieses Jahr.

Danach dann die mit viel Vorschußlorbeeren bedachten Midnight (Kult!!): Rotzig gespielter Heavy Metal mit ordentlicher Motörhead-Schlagseite, tat niemandem weh, braucht aber eigentlich auch keiner.

Da die Reiter in unserer Truppe niemand mag und ich bis Triptykon nicht mehr warten wollte (3x mal gesehen, Live bisher immer eher durchwachsen bis langweilig), ging der erste Festivaltag somit zu Ende. Die Pausen zwischen den Bands haben wir mit dem ein oder anderen Bierchen, Cuba Libre, dem Treffen jeder Menge Bekannter und einigen Nackensteaks vom Schwenker (meiner Meinung nach immer noch die beste Verpflegung auf der Veranstaltung) verbracht.

Samstag

Der Samstag startete mit Screamer, die mit ihrem klassischen Old School Metal durchaus Ton und Stimmung des wiedermal extrem sonnigen und warmen Tages trafen.

Sólstafir waren dann für mich musikalisch eine der herausragensten Bands des ganzen Wochenendes: Leider verpuffte die Wirkung ihrer isländisch-unterkühlten, epischen-progressiven Stoner-Hymnen an der sonnigen Atmosphäre des Tages und dem Banausentum von Teilen des Publikums, meine eigene Begleitung eingeschlossen (Kollege kommt nach 20 Minuten mit Bier und Bratwurst wieder, und bölkt: Ey, sind die immer noch beim Intro, oder wat?" :nerv: )

Die Pretty Maids hatten dann das absolute und - zugebenermaßen auch überzeugendere, Kontrastprogramm zu bieten: Schöner, straighter Heavy Rock, ein cooler Sänger, ordentlich Partystimmung auch ganz oben. Super.

Stumpf ist Trumpf hieß es danach bei Obituary: Die Band ist im DM jetzt nicht meine erste Wahl, aber Live sind die Jungs immer wieder sehenswert

Den Sympathie-Preis und auch den Titel als heimlicher Headliner des Tages, gewannen dann Sacred Reich; Spielfreude, Witz, und Songauswahl waren wieder mal erstklassig und Phil ist einfach immer noch ein erstklassiger Frontmann.

Auf Carcass hatte ich mich sehr gefreut, und obwohl es an der Musik und dem Livesound an und für sich nichts auszusetzen gab, fand ich den ganzen Gig eher mittelprächtig. Irgendwie wollte der Funke nicht überspringen und man fragt sich zurecht, wie eine solche Band zum Headliner wird...

Sonntag

Der Sonntag begann mit Orphaned Land, deren orientalisch angehauchter Heavy Metal perfekt zum späten Tagesanbruch passte und auch den letzten Rest von Gewitterwolken wegblies. Auf Platte brauch ich sowas eher nicht, Live immer wieder ein Genuß.

Insomnium waren dann für mich die Überraschung des Tages; grob hatte ich die zwar immer in die Melodeath-Ecke sortiert hatte, war mir bisher nicht klar, was mir hier für geile Songs mit Melodie, Tiefgang etc. entgangen sind. Publikumsreaktionen waren aber eher verhalten...

Monster Magnet sind auf Festivals für mich eine typische "Kann"-Band: Heute hats gepasst und ich wurde nicht enttäuscht, die schwer groovenden Kiffer-Riffs passten genau zur Tagesstimmung

Annihilator waren dann mein Tageshighlight, die Band hat einfach alles abgerissen und das amphitheater in einen Hexenkessel verwandelt. Jederzeit gerne wieder!

Tesla hatten es nach dem Thrash-Inferno etwas schwer, mit der Zeit kamen die Leute aber in Gang und genoßen zu der sich langsam einstellenden Abkühlung bluesigen Hard Rock mit echter Rock´n´Roll-Attitüde.

Eigentlich war es ja eh klar: Natürlich können Testament Headlinger, und obwohl ich lieber Megadeth an dieser Stelle gesehen hätte, muss man ganz klar sagen, dass Testament ihre Sache mehr als gut gemacht haben. Genaueres kann ich aber nicht sagen, da ich es satt hatte, die ganze Zeit auf Hinterteile zu starren und stattdessen in den Biergarten geflüchtet bin.

Unterm Strich war es wieder einmal ein gelungenes Festival, sehr wahrscheinlich sogar eine der vesten Ausgaben des RHF, die ich bisher erlebt habe. Jederzeit und gerne wieder! :prost:

_________________
"Can't believe all the lying,
All the screams are denying
That the moments of truth have begun" Iron Maiden - When the Wild Wind Blows
http://www.lastfm.de/user/Eddie1975


08.07.2014, 13:10
Profil

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
Over Kill sind für 2015 bestätigt.

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


08.07.2014, 14:50
Profil ICQ

Registriert: 23.02.2009, 20:49
Beiträge: 184
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2014
lese das jetzt erst...aber muss dann mal zu Testament doch etwas meckern:

ich lasse mal gelten, dass du schon geschrieben hast,du hättest nicht viel gesehen...

frage mich, ob ich bei verhunzten einsätzen anfange, vom grottenschlechten sound zu der total vergeigten performance von chuck billy incl. totalen text-aussetzern wechsel oder einfach sage...testament live erstmal auf lange sicht bitte nicht mehr


17.07.2014, 16:34
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de