Aktuelle Zeit: 28.06.2017, 15:58




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 Matapaloz-Festival 2017 
Autor Nachricht

Registriert: 20.04.2015, 12:35
Beiträge: 17
Wohnort: Ostfriesland
Beitrag Matapaloz-Festival 2017
Nach 4 Jahren Graspop haben wir uns dieses Jahr für das Matapaloz entschieden, weil das Graspop mit den Bestätigungen/Line up zu zögerlich war (hier auch schon tausendfach diskutiert :rolleyes: ), und uns das Line up dort aus der Seele spricht...
Der Gedanke dazu ist, am Sonntag noch vom Hockenheim zum Graspop zu fahren :D ...das wäre ja ziemlich kranke Scheiße :nice: :D
Spielt hier vielleicht sonst noch jemand mit dem Gedanken, bezüglich des Thema's...?

_________________
Delfine sind schwule Haie


17.05.2017, 09:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2009, 03:41
Beiträge: 539
Beitrag Re: Matapaloz-Festival 2017
Line up ist mir zu Onkelig.......und das mein ich rein musikalisch, denn der Headliner ist genau das, was ich an Musik nicht mag :) und es ist TEUER.....Heidewitzka ! 129.99 zzgl. Camping, dass ist ne Ansage und wird dem Line Up nicht gerecht...puh ! UND NACHTRUHE !!!!!
Ansonsten halt sehr mainstreamig......wems gefällt, der wird bestimmt Spaß haben !

_________________
Tu dich mal wech mit die komischen Dingers


09.06.2017, 00:57
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4118
Beitrag Re: Matapaloz-Festival 2017
Crowbert hat geschrieben:
Line up ist mir zu Onkelig


Die jeweils 4 weiteren Band sind ja nur dazu da, den Tag rumzubekommen bis zu den Onkelz.

2 Onkelz-Konzerte mit dezentem Rahmenprogramm würde ich das nennen. Festival ist in meinen Augen heuzutage etwas anderes.

Der Preis ist kernig, orientiert sich aber wohl an den Ticketpreisen der Headliner. Ich denke die Zeit in der wir sowas "günstig" erleben können, ist vorbei. Die Königskaterorie Bands kostet ja auch einzeln um die 100€ mittlerweile.

Daher bin ich froh, das es die richtigen Festivals noch gibt, denn auch wenn knapp 200€ natürlich ne Ansage ist, steht das dafür Gebotene schon in einem anderen Verhältnis zum Preis als diese 1-Tages-Veranstaltungen oder Einzelkonzerte oder eben sowas hier, umabhängig davon, das es nicht meine Band(s) ist (sind).


13.06.2017, 08:26
Profil

Registriert: 20.04.2015, 12:35
Beiträge: 17
Wohnort: Ostfriesland
Beitrag Re: Matapaloz-Festival 2017
Die Bands entsprechen "persönlich" genau dem, was ich hören und sehen mag.
Nimmt man jetzt die Tages-Ticketpreise von 2014 (mit Limp Bizkit) und 2015 von jeweils 69 Euronen, und multipliziert das auf zwei Tage... :rolleyes:
Camping mäßig sind die Preise 'ganz schön ordentlich', ich glaube von 33€ - 99€...
Aber das bleibt ja jeden selber überlassen...
Auf dem Matapaloz-Campingplatz, auf dem wir uns begeben, gibt es jedenfalls keine Nachtruhe...und ehrlich gesagt, ich habe noch nie auf einem Festival (RaRing, Wacken) so gut geschlafen, wie auf dem Graspop!
Weil, da laufen keine Aggi's, und kaum dröhnende Musik usw., und ich bin ja auch schon ein bisschen alt... :D :bier2:

Ansonsten bin ich aber auch ein Fan von der "normalen Festivalform"...

_________________
Delfine sind schwule Haie


14.06.2017, 07:03
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de