Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 12:55




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  1, 2, 3, 4  Nächste
 Line Up: Pro & Kontra 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3359
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Line Up: Pro & Kontra
Auch dieser Thread darf dieses Jahr nicht fehlen! Was sagt ihr zum Line Up bis jetzt. Ausgeglichen für euch, der absolute Hammer oder doch zu viel einer Sparte?


26.11.2012, 14:23
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
für die erste welle ist mir zuviel füllmaterial dabei
maiden, stone sour, in flames top...das wars dann aber auch schon fast für mich
gibt noch reichlich luft nach oben, wie eigtl jedes jahr ;-)


26.11.2012, 14:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2012, 00:10
Beiträge: 78
Wohnort: Bochum
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Ich bin ziemlich zufrieden bis jetzt. Gut, nachdem die Zusage für Maiden kam, war bei mir einfach auch der Druck weg, weil das geilste Band für mich eben kommt. In Flames sind nicht so meins, ich freue mich aber schon auf Kreator, Mayhem und Dark Funeral. Auch auf Saxon. Also da ist für mich jetzt schon gut was dabei. :)

Was ich mich frage ist, in welchem Rahmen Epica spielen sollen, also wie die stilistisch eingebettet werden. Fand es letztes Jahr so angenehm, dass aus dem Genre erfrischend wenig vertreten war.

Ich bin optimistisch und glaube, das Lineup wird mich noch zufrieden stellen. :)


26.11.2012, 14:44
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4131
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Soll ich wirklich?

Maiden ist ne geniale Bestätigung uns reißt generell einiges raus, ein paar wenige Bands der zweiten Welle sind auch ok, so Sachen wie Bullet kann man sich durchaus angucken, ohne das ich dafür in großen Jubel ausbreche. Saxon find ich ne gute Bestätigung (bitte nicht wieder im Marquee, dann lieber Nachmittags Mainstage), Stone Sour ist soweit ok (wenn uach nicht 100%ig meine Baustelle), bei In Flames sehe ich ein, das sie ne gewisse Relevanz erlangt haben mittlweile.

ABER DER REST?? :eek: :eek:

Gleich zwei von den mehr als fragwürdigen Black Metal Kaspern, die nur durch ihre kriminellen Machenschaften Berühmtheit erlangt haben, insgesamt wenn ich richtig zähle 6 Bands aus dem kleinsten und unrelevantesten Metalgenre das es gibt, nämlich Black Metal. Auch sonst wie gehabt ne Menge Krach und sehr sehr wenig Melodie. Einzig positiv, das ich noch nicht allzu viele Mainstage Bands erkennen kannn (hoffentlich!) und solange die Main gut ist, kann sich durch die Marquees kloppen, keifen, schreien, grunzen und röcheln was will.

Diese heutigen Bestätigungen waren fast komplett Müll.


26.11.2012, 14:47
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4131
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Mlle_Nocturne hat geschrieben:
Ich bin ziemlich zufrieden bis jetzt. Gut, nachdem die Zusage für Maiden kam, war bei mir einfach auch der Druck weg, weil das geilste Band für mich eben kommt. In Flames sind nicht so meins, ich freue mich aber schon auf Kreator, Mayhem und Dark Funeral. Auch auf Saxon. Also da ist für mich jetzt schon gut was dabei. :)

Was ich mich frage ist, in welchem Rahmen Epica spielen sollen, also wie die stilistisch eingebettet werden. Fand es letztes Jahr so angenehm, dass aus dem Genre erfrischend wenig vertreten war.

Ich bin optimistisch und glaube, das Lineup wird mich noch zufrieden stellen. :)


Die letzten beiden Epica-Auftritte waren jeweils im Marquee.


26.11.2012, 14:47
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3359
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Auf der Main Stage werden die auch nicht kommen.


26.11.2012, 17:45
Profil Website besuchen

Registriert: 31.01.2009, 12:48
Beiträge: 262
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Heute nur After the Burial, Between the Buried and Me und Parkway Drive für mich interessant. Rest für mich auch Müll. Und ja, es fehlt Hardrock/Melodic-Zeux...


26.11.2012, 23:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2012, 00:10
Beiträge: 78
Wohnort: Bochum
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Nach einer genaueren Auseinandersetzung mit den Zusagen und einem Reinhören in das meiste muss ich auch zugeben, dass echt bei dieser Bestätigungswelle unverhältnismäßig viel Black Metal dabei ist...

Bin gespannt, was noch kommt!


27.11.2012, 17:16
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Den BM Anteil in den Marquees setzten damit ich mich gar net von der Main weg bewegen muss :-)


Volltreffer sind eigentlich von der Welle nur Saxon und Kreator, (bitte auf der Main die Bands)

Ansonsten vielleicht noch 1-2 dabei wo man reinhören kann ( Bullet )
Hoffe das da noch einige Treffer Nachkommen


27.11.2012, 19:38
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4131
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Festivalnoobie hat geschrieben:
Volltreffer sind eigentlich von der Welle nur Saxon und Kreator, (bitte auf der Main die Bands)


Kreator hat beim letzten Mal auf der Main gespielt und irgendwie kam da nicht soviel rüber. Ich denke die sind wirklich wie gemacht für die Marquees, wo sie vor größtenteils wirklich Interessierten spielen.


27.11.2012, 19:55
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
noch etwas das ich jetzt schon zum :kotzen: :kotzen: finde

WARUm muss Maiden den unbedingt Sontags spielen?

Da Passt der Moderne Head 1000 mal besser hin, damit der rest schon abreisen kann

Samstags wärefür Maiden ne 3 Stunden Show 1000 mal besser angebracht. Hoffe nur das ich net Montags Beruffschule bekomme im nächsten halbjahr..


27.11.2012, 19:58
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Matthias hat geschrieben:
Festivalnoobie hat geschrieben:
Volltreffer sind eigentlich von der Welle nur Saxon und Kreator, (bitte auf der Main die Bands)


Kreator hat beim letzten Mal auf der Main gespielt und irgendwie kam da nicht soviel rüber. Ich denke die sind wirklich wie gemacht für die Marquees, wo sie vor größtenteils wirklich Interessierten spielen.



ist aber auch ne Frage der Uhrzeit denke ich mal


27.11.2012, 19:59
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3359
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Festivalnoobie hat geschrieben:
noch etwas das ich jetzt schon zum :kotzen: :kotzen: finde

WARUm muss Maiden den unbedingt Sontags spielen?

Da Passt der Moderne Head 1000 mal besser hin, damit der rest schon abreisen kann

Samstags wärefür Maiden ne 3 Stunden Show 1000 mal besser angebracht. Hoffe nur das ich net Montags Beruffschule bekomme im nächsten halbjahr..


Nur leider geht die Maiden-Show nur immer 105 min. Das mit dem modernen Head ist außerdem nicht gesagt....


27.11.2012, 23:27
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
so können dann halt die kids die sich tagsüber den krach in den zelten geben sonntags früher abreisen, war dieses jahr ja auch schon so
bis auf den freitag, wo eigtl immer ein dino headlined, wechseln die das schon ganz gut ab


27.11.2012, 23:32
Profil

Registriert: 16.02.2009, 15:00
Beiträge: 12
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
In Flames, Kreator und Stone Sour sind momentan das beste am Lineup für mich

Iron Maiden ist aufjedenfall schon mal ein Headliner den ich mir anschauen werde.

Hoffe aber noch auf Bands im Bereich "Omnium Gatherum, Kalmah, Insomnium oder Scar Symmetry"

Natürlich wäre ein Headliner ala Slipknot oda Metallica recht nett aber da träum ich wohl etwas zu viel bei :D


29.11.2012, 19:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 22:55
Beiträge: 293
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Matthias hat geschrieben:
Gleich zwei von den mehr als fragwürdigen Black Metal Kaspern, die nur durch ihre kriminellen Machenschaften Berühmtheit erlangt haben, insgesamt wenn ich richtig zähle 6 Bands aus dem kleinsten und unrelevantesten Metalgenre das es gibt, nämlich Black Metal.



Die Meinung das Fachmanns hört man immer gerne..... :dumm:

_________________
"Can't believe all the lying,
All the screams are denying
That the moments of truth have begun" Iron Maiden - When the Wild Wind Blows
http://www.lastfm.de/user/Eddie1975


07.12.2012, 01:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2012, 10:46
Beiträge: 152
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Mal ehrlich, viel tolles ist da jetzt nicht dabei.
Aber ich hoffe, auf die zweite Welle.
Mehr Rock täte der Sache bestimmt gut.
Und wo ist eigentlich die historische Bestätigumg? Maiden wohl kaum, die
sind ja schon da gewesen.
????????????
Ja, in Flames - hab den Auftritt vom Wacken auf Youtube gesehen. Sorry, aber brauch ich nicht. Mehr Rock ja, aber nicht mehr Pop.


07.12.2012, 12:25
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
cvs86 hat geschrieben:
so können dann halt die kids die sich tagsüber den krach in den zelten geben sonntags früher abreisen, war dieses jahr ja auch schon so
bis auf den freitag, wo eigtl immer ein dino headlined, wechseln die das schon ganz gut ab



Wenn du recht behälst (was ich in der Hinsicht hoffe) dann fehlt der Dino-Headliner für den Freitag auch noch; Spekuliere (träume von was ganz altem was den Rock anteil erhöht, und ne Reunion auf der Bühne bedeutet) :bier2:


07.12.2012, 14:10
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3359
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
An wen denkst du?


07.12.2012, 17:39
Profil Website besuchen

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Rolling Stones ( ja ich weiss, aber träumen darf man )


08.12.2012, 11:27
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4131
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Festivalnoobie hat geschrieben:
Rolling Stones ( ja ich weiss, aber träumen darf man )


In Zeiten immer mehr verschwimmernder Grenzen zwischen Rock und Metal ist zwar vieles denkbar, aber die Stones wohl aus unterschiedlichen Gründen wohl nicht.


08.12.2012, 12:03
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4131
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Völliges Müll-LineUp. Das Hellfest zeigt, wie es geht. Iron Maiden ist toll, aber wenn ansonsten nur Mist dabei ist, reißen die auch nicht alles raus.


21.12.2012, 11:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
bin auch enttäuscht vom aktuellen line-up :-( hätte schon erwartet dass heute der zweite headliner kommt und ein paar mehr namen für die mainstage :ka: immerhin steht schon die hälfte des line-ups und was gehen kann zeigen andere festivals

hoffnung macht dass die großen bands der ersten welle alle sonntags spielen, heisst mit korn hat man nun maximal den co-head für freitag oder samstag, der rest dürfte da noch fehlen, wobei bfmv auch nen guten slot auf der mainstage kriegen könnten...

an kiss oder slipknot als headliner glaube ich auch immer weniger, die hätte man wohl schon bekanntgegeben wenn sie denn kämen, schließlich stehen die schon seit längerer zeit bei anderen festivals fest und dürften ihren sommer in europa weitestgehend final geplant haben...ende märz dann sicher soulfly reloaded :D


21.12.2012, 12:10
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4131
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Die Quelle, die bereits Twisted Sister, Kiss und ZZ Top fürs Hellfest richtig vorausgesagt hat, hat nochmals bestätigt, das dort Aerosmith kommen werden. Ich glaube das einfach mal und dann vermute ich, das wir die auch haben werden. Halte ich derzeit für das wahrscheinlichste Headlinergerücht.

Es ist echt bitter, In Flames und Korn spielen seit Jahren auf allen möglichen kleinen Festivals und zwar ständig! Das sind letztlich gute Bands, aber die dann auf einem so großen und so teuren Festival für die vorderen Reihen zu buchen... naja... einfallslos ist da noch das schwächste, was mir dazu auf der Zunge liegt.


21.12.2012, 12:19
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Testament ist noch ne Band für den späteren Nachmittagsbereich der Mainstage,

King Diamont kenne ich nur den Namen, aber die beiden werden wohl die Essenz der Welle sein.

Was bei der Welle wieder viel zu viel war ist der BM anteil, vielleicht solls Graspop auch zu nem BM - Festival werden^^


21.12.2012, 12:42
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de