Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 11:29




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
 Line Up: Pro & Kontra 
Autor Nachricht

Registriert: 31.01.2009, 12:48
Beiträge: 262
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Festivalnoobie hat geschrieben:
Was bei der Welle wieder viel zu viel war ist der BM anteil, vielleicht solls Graspop auch zu nem BM - Festival werden^^



:???: :???:

Ich zähle genau 0 BM-Bands...


21.12.2012, 13:08
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Bild

nach den ersten beiden reihen (inkl. headliner) darf man eigtl gar nicht mehr weiterlesen :D


21.12.2012, 14:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2008, 13:18
Beiträge: 628
Wohnort: Essen
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Also, Headliner haben wir bisher erst 1 von 3, wie man an dem obenstehenden Plakat erkennen kann.

Was mich persönlich sehr stört ist die Hervorhebung von Korn...

Das weitere Programm ist bisher eher durchwachsen als begeisternd.

Klar sind Bands wie In Flames, Saxon, Testament, Kreator, Unleashed, Bullet for My Valentine, Ghost, Epica und ähnliche nicht schlecht, aber auch keineswegs Grund für Jubelstürme.

Seltene Festivalgäste wie Stone Sour, King Diamond oder Hellyeah sind die schönen Farbtupfer, aber vom Hocker reißt mich das GMM bisher nicht mal ansatzweise.

Da gab es in den vergangenen Jahren erheblich bessere Ankündigungen und Line-Ups

_________________
"Ich bin ein Sexmachine, heiß und geil, und Heavy Metal, Sex, Fuck and Drinking and Rocken ist mein Leben, geil und heiß und das ist NICE. All the Heavy Metal in the world other than Manowar DAS IST SCHEISS!"
(MANOWAR's Joey DeMaio, 16.01.2010)


21.12.2012, 15:15
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2009, 03:41
Beiträge: 564
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Man kann davon ausgehen, dass Korn den Co Head geben werden, wie sie es bisher oft (ich glaub fast sogar immer) gemacht haben.
Ich bin bisher recht zufrieden, auch wenn ich an nur wenigen BAnds bisher meine helle Freude habe.......aber ich bin mir mehr als bewusst, dass mich bestimmt wieder einige Bands überraschen werden und ich mir die üblichen Verdächtigen eh nicht anschauen werde.....

_________________
Tu dich mal wech mit die komischen Dingers


22.12.2012, 10:07
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Korn als Co Head zu Maiden??? Also brauch ich viel Ohropax

dieses Jahr war nen Co Head der gezeigt hat, das er geileres Zeug kann wie der Head und nächstes Jahr andersrum


22.12.2012, 14:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Festivalnoobie hat geschrieben:
Korn als Co Head zu Maiden??? Also brauch ich viel Ohropax

dieses Jahr war nen Co Head der gezeigt hat, das er geileres Zeug kann wie der Head und nächstes Jahr andersrum


zu maiden nicht, spielen am freitag


22.12.2012, 14:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 22:55
Beiträge: 293
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Ich werd es mir dieses Jahr wohl mal wieder geben....Maiden sind eh Pflicht und auch sonst steht da genug interessantes für mich auf dem Plan.

_________________
"Can't believe all the lying,
All the screams are denying
That the moments of truth have begun" Iron Maiden - When the Wild Wind Blows
http://www.lastfm.de/user/Eddie1975


05.01.2013, 21:46
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4132
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Bin sprachlos und enttäuscht von diesen Müll.


25.01.2013, 11:22
Profil

Registriert: 31.01.2009, 12:48
Beiträge: 262
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Geht so. Mit Down, The Sword und In this Moment können sie bei mir durchaus punkten. Deez Nutz sind auch witzig. Slipknot als "moderner" Headliner ist mir auch allemal lieber als Manson, Soulfly, Limp Bizkit und/oder wie sie alle heißen. Wenn als 3. Headliner noch Kiss, Aerosmith oder gar AC/DC dazukommt, wäre das ok. ZZ Top wären allerdings schon etwas zu "wenig"...

Naja, alles in allem ist es mir aber auch zu wenig, um dieses Jahr nach Belgien zu fahren. Ich habe mich inzwischen fürs HiRock auf der Loreley (Whitesnake, Journey, Survivor), fürs Rock Hard Festival (King Diamond!) und für das Maiden Open Air in Oberhausen entschieden.


25.01.2013, 12:01
Profil

Registriert: 26.11.2012, 12:34
Beiträge: 20
Wohnort: Darmstadt
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Matthias hat geschrieben:
Bin sprachlos und enttäuscht von diesen Müll.



was er sagt... ich dachte, ich bekomme hier als Alternative für den Ring ein gescheites Line Up..aber das entwickelt sich zu einer KAtastrophe...für 160 Tacken kann man mehr erwarten...

Sollte KISS noch kommen, und ein guter Spielplan dann könnte man es sich noch überlegen...

Aber mit Slipknot hat man den Vogel abgeschossen :kotzen:


25.01.2013, 12:32
Profil

Registriert: 03.11.2010, 14:01
Beiträge: 127
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Hier mal ne neue Übersicht der bereits bestätigten Bands zwecks Übersichtlichkeit:



25.01.2013, 12:44
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4132
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
45 Bands sind jetzt bestätigt, 30 fehlen noch.

Bisher hatte ich halt die Hoffnung, das es wenigstens Klasse Headliner gibt, die das doch eher schwache Beiprogramm ausgleichen, aber langsam schwindet diese Hoffnung. Der Zeitfaktor spricht einfach dagegen, das plötzlich noch ne Riesenband ganz überraschend wie Kai aus der Kiste auftaucht und beim GMM spielt. Slipknot ist vor 3 oder 4 Monaten beim Download bestätigt worden, wenn jetzt ein anderes Festival damit kommt, dann ist das keine geplante Buchung, sondern irgendein Notnagel, speziell wenn man diese Band innerhalb von 5 Jahren zum 3. Mal als Headliner hat.

Der dritte Headliner wird wohl Aerosmith (Hellfest) oder irgendwas komisches wie Manson, Soulfly, Nightwish oder so, gibts ja genug Beispiele, das das GMM vor sowas nicht zurücksteckt.

Wenn ich das Hellfest-LineUp sehe, krieg ich das kotzen, wenn ich danach unseren Flyer anschaue. Ich bin echt Maiden Fan durch und durch, aber Maiden reicht einfach nicht, um das ganze restliche LineUp zu übertünchen. Von so Sachen wie Preiserhöhung und internationalem Vergleich will ich gar nicht erst anfangen. Wenn kein Wunder mehr passiert, hat das Graspop einfach völlig verloren dieses Jahr und ich glaube, das sie an einem Punkte angelangt sind, wo sich Stammbesucher zu "mal gucken, wer spielt und was es kostet" Besucher wandeln werden.

Schade, sie waren Mal DAS Festival, wo die Fans aller anderen immer von den LineUps geschwärmt haben. Mittlerweile entwickelt es sich zu einer teuren Lachnummer und ich schreibe sowas sicherlich nicht leichtfertig, immerhin haben wir diese Seite hier nicht umsonst gemacht damals.

Bin echt bedient.


25.01.2013, 13:09
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
slipknot find ich prinzipiell gut, allerdings sind 3 headliner-auftritte in 5 jahren wirklich viel, zumal sie ja erneut ohne neues material kommen

der rest ist eigtl nich weiter erwähnenswert, ich frag mich wo die starke 2. bis 3. dritte reihe im line-up bleibt, speziell freitag und samstag fehlt ja noch weitestgehend das rahmenprogramm auf der mainstage (oder haben wir das etwa schon? :rolleyes: )
bisher würde mir auch eine tageskarte für den sonnatg ausreichen :-(


25.01.2013, 14:18
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
so ich wie das erahne spilt die Unterhose am samstag wohl, womit der abend den bach runter gehen düfte


25.01.2013, 14:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2010, 17:26
Beiträge: 285
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Matthias hat geschrieben:
45 Bands sind jetzt bestätigt, 30 fehlen noch.


Ich greif mal das Positive an deiner Aussage auf. Da kann man eigentlich nur noch mit "Das Beste kommt zum Schluss." antworten...zumindest hoffe ich das...

Ich frage mich was denn mit den mehr oder weniger klassischen Rock Bands los ist. Wenn ich bedenke, dass Whitesnake (HiRock), Journey (HiRock), Toto (HiRock), Survivor (HiRock, SwedenRock), Kiss (Hellfest, SwedenRock), Ufo (Download, Rock of Ages), ZZ Top (Hellfest, Bospop, selbst am Rock Zottegem in Belgien), Hardcore Superstar (Hellfest, Download), Europe (SwedenRock), Status Quo (SwedenRock, RetroPop), Skid Row (SwedenRock), Asia (SwedenRock), Krokus (Sweden Rock, Rock of Ages) alle unterwegs sind, dann muss es doch möglich sein die ein oder andere Band zu verpflichten! Ist mir ehrlich gesagt unbegreiflich.

Mit Slipknot würde ich prinzipiell sogar klar kommen, ich würd mich nicht drauf freuen aber so lang der Rest passt kann ein Headliner ruhig Mist sein! Ich werde abwarten... :dumm:

_________________
http://www.lastfm.de/user/GrandFunk68


25.01.2013, 16:42
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4132
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Chainsaw Charlie hat geschrieben:
Mit Slipknot würde ich prinzipiell sogar klar kommen, ich würd mich nicht drauf freuen aber so lang der Rest passt kann ein Headliner ruhig Mist sein! Ich werde abwarten... :dumm:


So sehe ich das auch. Bei einem Klasse LineUp kann auch mal ein Headliner für den persönlichen Geschmack daneben liegen, es kann einem nicht alles gefallen. Allerdings fehlt mir irgendwie fast alles bisher und Slipknot... naja, ich mag sie wirklich nicht, aber mittlerweile nörgeln ja die wirklichen Slipknot-Fans schon und eschweren sich über die Bestätigung. Das sagt vieles.

Du sagst es: die "klassischen Bands" spielen gleich reihenweise beim Hellfest, genau eine Woche vor dem GMM. Und selbst wenn man Kiss oder ZZ Top mal außen vor lässt, sind dort mit Accept, Avantasia, Helloween, Twisted Sister und vielen vielen anderen so viele da, die wirklich keine riesigen Bands im Sinne von Gagenforderungen sind (das Hellfest kann die ja auch bezahlen und das mit der Hälfte der Besucher), das ich mich einfach weigere zu glauben, das man die wollte und - aus welchen Gründen auch immer - nicht bekommen hat.

Bei einem richtig guten LineUp mit etlichen Bands, die man klasse findet, freut man sich auch über ne Randerscheinung wie Bad Religion oder sowas, weil es einfach zusätzlich zu den eigenen Favoriten noch ne nette Sache ist. Beim GMM gibts nix, absolut nix, man kann doch nicht für 160 Öcken da hin fahren und sich 3 Tage lang auf dem Campingplatz besaufen und auf Maiden freuen?


25.01.2013, 17:52
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2012, 10:46
Beiträge: 152
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Harte Worte Matthias! Ganz so schlimm sehe ich das GMM generell dann nicht, aber dieses Jahr ist es echt nicht gut besetzt. Wenn ich da an letztes Jahr denke. :-(

Nun ja, dann vielleicht nächstes Jahr.

Echt schade, ich wäre so gerne gefahren, aber so...... Ne ne ne!


25.01.2013, 21:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2008, 13:18
Beiträge: 628
Wohnort: Essen
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Da ich schweren Herzens aus privaten Gründen in diesem Jahr nicht nach Dessel fahren werde, tangiert mich das diesjährige Line Up nicht mehr wirklich, aber toll ist das nicht.

WENN ich da wäre, hätte ich bis jetzt eine unfassbare Anzahl an Bands die mich wenig bis gar nicht interessieren und eine fast ebensogroße Anzahl von Gruppen die allenfalls persönliches Mittelmaß sind.

Ist schon bitter bis jetzt, macht mir persönlich daher aber das Wegbleiben nicht ganz so schwer.

_________________
"Ich bin ein Sexmachine, heiß und geil, und Heavy Metal, Sex, Fuck and Drinking and Rocken ist mein Leben, geil und heiß und das ist NICE. All the Heavy Metal in the world other than Manowar DAS IST SCHEISS!"
(MANOWAR's Joey DeMaio, 16.01.2010)


25.01.2013, 21:56
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 22:55
Beiträge: 293
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Wie immer alles Geschmackssache. Für mich sind dieses Jahr im Mittelfeld viele gute Bands dabei, eben weil ich mit Extrem-Metal mehr anfangen kann, als mit klassischen Rockbands. Die Bestätigung von Down ist nochmal ein Sahnehäubchen extra. Ich kann aber auch verstehen, wenn jemand seine Probleme mit dem Festival hat. Dass das Graspop nicht mehr diese Ausnahmestellung hat, wie vor vielleicht fünf Jahren, liegt meiner Meinung nach daran, dass in dieser Zeit auch der Komkurrenzkampf auf dem Festivalmarkt noch härter geworden ist.

_________________
"Can't believe all the lying,
All the screams are denying
That the moments of truth have begun" Iron Maiden - When the Wild Wind Blows
http://www.lastfm.de/user/Eddie1975


25.01.2013, 22:52
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2012, 00:10
Beiträge: 78
Wohnort: Bochum
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Ich bleibe weiterhin optimistisch. :) Immerhin fehlen noch 30 Bands. Und Twisted Sister wurden letztes Jahr auch erst im Mai bestätigt, oder so. Also für mich ist noch kein Grund zur Panik eingetreten, im Gegenteil.

Da ich aber alles andere als viel Festival-Erfahrung hinter mir habe, ist vielleicht auch einfach noch alles neu und spannend und kann so scheiße gar nicht sein. Möglich.

Also wenn noch der ganze klassische Teil fehlt, dann einfach, weil er noch nicht bestätigt ist. Die werden ja wohl nicht diese Säule komplett absägen. Einfach so.

Wenn die nächste Bestätigungswelle kommt und weitere 15 Bands bestätigt sind und da keine weiteren Sahnehäubchen dazu kommen, dann kann man sich meiner Meinung nach langsam Gedanken machen. Aber so... Mag aber auch Geschmacksache sein.

Ich freue mich in dieser Bestätigungswelle über den ganzen Stoner Rock. Könnte echt schönes Tages-Programm geben.


26.01.2013, 13:35
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Europe seh ich als recht unwahrscheinlich an, weil sie letztes Jahr schon da waren, gilt zwar auch für Twisted Sister, aber die haben Dessel abgerissen und das müssten selbst die scheinbar hirntoten veranstalter mitbekommen haben


26.01.2013, 15:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2009, 21:11
Beiträge: 162
Wohnort: Duisburg
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Schade, dass einige enttäuscht vom bisherigen Lineup sind. Es wird wohl mehr klassischer Metal hier im Forum erwartet.
Für mich persönlich ist dieses Lineup bisher ein wirklich gutes. Ich komme aber auch nicht aus dem True-Metal oder Hardrock-Bereich.
Viele der bestätigten "alten" Bands wecken in mir eine Art Retro-Gefühl an die guten Dynamo Zeiten um 1995 herum. Das finde ich wirklich schon einmal klasse. Ein großer Teil der bestätigten Bands läuft bei mir rauf und runter, so dass es sich für mich bislang sehr positiv entwickelt.
Hoffe, dass die bislang "Enttäuschten" auch noch auf ihre Kosten kommen. Das GMM hat ja eigentlich immer alle Richtungen bedient.


27.01.2013, 20:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2012, 11:39
Beiträge: 73
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Ich bin mit dem Line-up grundsätzlich erstmal schon zufrieden. Iron Maiden, KoRn, Slipknot, Saxon, Kreator, Clutch - da komme ich schon einigermaßen auf meine Kosten und bin schon richtig heiß darauf, die genannten Bands zu sehen.

Dennoch erhoffe ich mir jetzt vom dritten Headliner wieder etwas "klassisches". Aerosmith, Kiss, Van Halen ... das wären hier jetzt meine Favoriten.

Journey dürfen sich auch gerne blicken lassen!

:klatschen:


28.01.2013, 18:59
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Momentan hab ich im ganzen Billing 4 Bands die ich sehen will, und mit etwas Pech verpass ich davon noch eine. Also fahr ich zum Bier vernichten nach Belgien. :bier2:


29.01.2013, 05:59
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4132
Beitrag Re: Line Up: Pro & Kontra
Festivalnoobie hat geschrieben:
Momentan hab ich im ganzen Billing 4 Bands die ich sehen will


Bei mir ists nicht viel besser: 5


29.01.2013, 08:55
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de