Aktuelle Zeit: 25.11.2017, 09:29




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Vorherige  1, 2, 3
 Guns N Roses 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Guns N Roses
ging echt übertrieben lang, vor allem haben die deutlich zu früh angefangen, als cob aus waren waren die schon mitten im set

fands zwar insgesamt besser als gedacht, trotzdem für mich persönlich der erwartete headliner zum gähnen, für ein metal festival ungeeignet

nervig auch die etlichen soli und instrumental-teile zwischen den stücken, am ende waren die meisten wohl froh als es endlich vorbei war :rolleyes:


25.06.2012, 10:38
Profil

Registriert: 30.04.2012, 15:16
Beiträge: 67
Beitrag Re: Guns N Roses
Aus Protest haben wir die nich angeguckt und sind nach Hause gefahren weil die wannabe Band einfach mal zu früh angefangen hat und Slash eh viel geiler ist!!!!


25.06.2012, 15:05
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3366
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Re: Guns N Roses
Das die einfach mal 30 Minuten früher anfangen ist eine Frechheit. Das ist ein Schlag ins Gesicht für die Fans.

Sonst war der Auftritt (abgesehen von den ewigen Interluden und Soli) sehr cool und meiner Meinung nach sehr passend für das GMM.

Was ist an Aerosmith zum Beispiel groß anders?


25.06.2012, 17:33
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Guns N Roses
die einhaltung des zeitplans war dieses jahr eh ein kleiner kritikpunkt, die obligatorischen fünf minuten zum bühnenwechsel waren oftmals gar nicht gegeben und die bands spielten schon wenn man gerade angehastet kam :mad:

verstehe auch nicht warum man die ne halbe stunde eher auf die bühne lässt, wenn etliche leute noch in den marquees sind, da müssen die organisatoren auch mal auf die einhaltung des plans beharren und die herrschaften zurückhalten

dann haben gnr ja um die 3 stunden gespielt, das übertrifft ja selbst kiss :rolleyes:


25.06.2012, 17:52
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4132
Beitrag Re: Guns N Roses
Gut, aber zu lang. Wenn der Sonntagsheadliner nach 3 anstrengenden Tagen so lange spielt, dann muß man früher anfangen. Sonntag bis 3 Uhr auf dem Gelände ist schon heftig.

Musikalisch war das natürlich Qualität ohne Ende und die Einlagen waren interessanter als manche "normalen" Soli, aber ne Stunde weniger hätte man sicherlich machen können, ohne das was gefehlt hätte. Eigentlich wäre der Auftritt dann sogar besser gewesen, da dem Publikum schon anzumerken war, das die Chinese Democracy Songs nicht wirklich bekannt waren.


25.06.2012, 18:07
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Guns N Roses
die Orga des festivals ist eh besoffen gewesen bei der Planung bei Amon Amath traten sich die Leute fast tot in der Marquee 1 und beim Samstagshead hätten sich die leute noch in der Marquee 2 verlaufen können.

War Scheiße das die so früh angefangen haben und man über diese Änderung nicht informiert wurde. Die hätten G´n`R Samstag als Head nehmen sollen, dann hätten viele auch eher fahren können am Sontag.

Der Auftritt an sich war schon ziemlich geil (fast episch) :nice:


25.06.2012, 20:45
Profil

Registriert: 08.01.2011, 13:08
Beiträge: 380
Beitrag Re: Guns N Roses
Fands schon ziemlich... langweilig. Der ganze Chinese Democracy-Kram, die vielen Soli und Instrumentalpassagen... es wirkte künstlich inne Länge gezogen und eigentlich warteten doch alle nur auf Klassiker. Stimmlich wars in Gladbach auch besser. Und 3 Stunden am Ende von nem 3-Tages-Festival? Muss auch nich unbedingt sein, schon gar nicht wenn man dann unangekündigt ehr anfängt. (Auch wenn das besser war als ne halbe Stunde hinten dranhängen)


25.06.2012, 22:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2010, 17:26
Beiträge: 285
Beitrag Re: Guns N Roses
Für mich persönlich war der Auftritt sehr gut. Das die ne halbe Stunde eher angefangen haben hat mich absolut nicht gestört, musste ich nicht so lang warten. Allerdings für Leute die sich CoB oder Hatebreed anschauen wollten wars bestimmt ziemlich ärgerlich. Mich haben auch die Instrumentalpassagen und die Solis absolut nicht gestört, mir hat der Auftritt echt ne Menge Spass gemacht, allerdings wären mir Guns N' Roses am Samstag als Head auch deutlich lieber gewesen! :super:

_________________
http://www.lastfm.de/user/GrandFunk68


25.06.2012, 22:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2012, 10:46
Beiträge: 152
Beitrag Re: Guns N Roses
3 Stunden sind zu lang, für nen drei Tage Festival. Versteh ich nicht ganz. Erst fangen sie zu früh an und dann hören sie zu spät auf :nein:
Bis auf das zu frühe Starten war der Auftritt echt geil. Wenn ,man natürlich nur auf die Hits wartet, die werden jeden Abend auf jeder Bühne 1000 mal gespielt. Immer schön 1 Stunde und Tschüss. So nicht, danke für 3 Stunden geile Mucke von GNR. Alles richtig gemacht.
:rock: :rock:


26.06.2012, 20:45
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3366
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Re: Guns N Roses
Setlist:
Intro: Splitting The Atom (Massive Attack)
Chinese Democracy
Welcome to the Jungle
It's So Easy
Mr. Brownstone
Sorry
Rocket Queen
Estranged
Better
Shackler's Revenge
--- Richard Fortus Guitar Solo
Live and Let Die (Paul McCartney & Wings)
This I Love
Used to Love Her
Motivation
--- Tommy Stinson Solo
--- Dizzy Reed Solo
Street of Dreams
You Could Be Mine
--- DJ Ashba Guitar Solo (Mi Amor 2.0)
Sweet Child O' Mine
Another Brick in the Wall Part 2 (Pink Floyd)
--- Axl Rose Piano Solo
November Rain
--- Glad to Be Here (Bumblefoot Solo)
Don't Cry
Civil War
Knockin' On Heaven's Door (Bob Dylan cover)
--- Jam
Nightrain
--- Jam
Madagascar
Whole Lotta Rosie (AC/DC)
--- Jam
Patience
--- Jam
Paradise City
Outro: My Way


26.06.2012, 20:59
Profil Website besuchen

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Guns N Roses
Diego5 hat geschrieben:
3 Stunden sind zu lang, für nen drei Tage Festival. Versteh ich nicht ganz. Erst fangen sie zu früh an und dann hören sie zu spät auf :nein:
Bis auf das zu frühe Starten war der Auftritt echt geil. Wenn ,man natürlich nur auf die Hits wartet, die werden jeden Abend auf jeder Bühne 1000 mal gespielt. Immer schön 1 Stunde und Tschüss. So nicht, danke für 3 Stunden geile Mucke von GNR. Alles richtig gemacht.
:rock: :rock:



naja fast alles, weil der zu frühe Start war scheiße und den Fans unfair gegenüber


26.06.2012, 21:05
Profil

Registriert: 27.06.2012, 01:20
Beiträge: 3
Beitrag Re: Guns N Roses
Wow! Das ich das noch erlebe, dass sich wer darüber aufregt dass Axl zu früh anfängt. Eher ist die Regel, dass er eine Stunde zu spät anfängt. Da ist mir zu früh lieber. Hatte mich 'eh schon auf eine lange Nacht eingerichtet. Für die die den Anfang verpasst haben, hier ein paar Videos:

http://www.youtube.com/watch?v=ZWXqeLmOAxQ

http://www.youtube.com/watch?v=DbRW3AMJkYI

http://www.youtube.com/watch?v=EabSJiijFC8

http://www.youtube.com/watch?v=ZI0lT8H5nMc


27.06.2012, 01:39
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Vorherige  1, 2, 3


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de