Aktuelle Zeit: 17.11.2017, 19:15




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
 Watain 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4126
Beitrag Watain
Bild

Stil: Black Metal
Bandgründung: 1998
Heimat: Schweden

aktuelle Besetzung:
Erik Danielsson (Gesang)
Pelle Forsberg (Gitarre)
Davide Totaro (Gitarre)
Alvaro Lillo (Bass)
Hakan Jonsson (Drums)

Discographie:
* 2000: Rabid Death’s Curse
* 2003: Casus Luciferi
* 2006: Sworn To The Dark
* 2010: Lawless Darkness

History: noch nie
URL: http://www.templeofwatain.com

Bild


14.03.2011, 17:33
Profil

Registriert: 08.01.2011, 13:08
Beiträge: 380
Beitrag Re: Watain
Nix für mich


14.03.2011, 17:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2011, 16:39
Beiträge: 363
Beitrag Re: Watain
Find ich ganz gut! :-)

_________________
Bild


14.03.2011, 22:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2009, 03:41
Beiträge: 545
Beitrag Re: Watain
Ochottochott...die Schweineblutmuffler......

_________________
Tu dich mal wech mit die komischen Dingers


15.03.2011, 17:13
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2008, 13:18
Beiträge: 628
Wohnort: Essen
Beitrag Re: Watain
Mächtig evil ist das.... lol

Musikalisch aber nix was ich bräuchte

_________________
"Ich bin ein Sexmachine, heiß und geil, und Heavy Metal, Sex, Fuck and Drinking and Rocken ist mein Leben, geil und heiß und das ist NICE. All the Heavy Metal in the world other than Manowar DAS IST SCHEISS!"
(MANOWAR's Joey DeMaio, 16.01.2010)


16.03.2011, 11:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2011, 16:39
Beiträge: 363
Beitrag Re: Watain
Spielen am Freitag.

_________________
Bild


16.03.2011, 19:12
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4126
Beitrag Re: Watain
Aufgrund der Ereignisse beim Metalfest in der Schweiz und der im Nachhinein geäußerten Drohungen wird hier überlegt, ob man diese Band nicht kurzfristig von Veranstalterseite vom LineUp streicht.

Hoffentlich kann ich da nur sagen!


15.06.2011, 10:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Watain
Matthias hat geschrieben:
Aufgrund der Ereignisse beim Metalfest in der Schweiz und der im Nachhinein geäußerten Drohungen wird hier überlegt, ob man diese Band nicht kurzfristig von Veranstalterseite vom LineUp streicht.

Hoffentlich kann ich da nur sagen!


die wollten da verwesende tierkadaver und schweineblut auf die bühne schleppen :D wirklich verwunderlich is das ja irgendwie nicht, am besten so nen rotz erst gar nicht buchen :dumm:


15.06.2011, 10:10
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4126
Beitrag Re: Watain
Das Problem war hier, das die Band bzw. deren Manager sich verpflichtet haben, eine Show ohne diesen Mist zu spielen (andernfalls wären sie nicht gebucht worden!), dann doch damit anrückten und als kurzfristig entschieden wurde, daß sie nicht auftreten dürfen (was das gute Recht jedes Veranstalters ist, wenn solche expliziten Vertragsabsprachen gebrochen werden!) handgreiflich wurden, so daß erst die Polizei die Situation beruhigen konnte.

Soweit bis hierhin. Mittlerweile existiert aber ein "Erklärung" der Band zur ausgefallen Show, in der explizit zu Gewalt gegenüber den Veranstaltern und der Location aufgerufen wird und sowas geht gar nicht. Man darf das nicht vernachlässigen, diese "musikalischen Extremisten" haben durchaus Fangruppen, die in Teilen (wenn auch kleinen) nicht zu unterschätzen sind bei solch einem Aufruf.


Teile des Bandstatements:

"...We strongly encourage any kind of violent acts of vandalism towards Z7; spraypaint, molotov cocktails, crushed windows, crushed kneecaps etc. We have always considered this to be one of the best venues of Europe, but now they have shown their true face. Their punishment will come, that is very certain!

A proud hail to the Swiss Watain militias who showed their rage, and made the security and the staff piss their pants in fear with their mad chanting! See you soon….”


--------------------------------

Unabhängig davon, das ich diesen ideologischen und musikalischen Sondermüll sowiso nicht auf meiner Veranstaltung haben wollte, wäre spätestens jetzt der Ofen aus. Der Veranstalter hat nichts, aber auch gar nichts falsch gemacht. Im Gegenteil, es wurde im Vorfeld klar geklärt unter welchen Umständen der Auftritt stattfinden kann und auch deutlich gemacht, das es mit den "normalen Gepflogenheiten" der Band eben keinen Auftritt geben wird.


15.06.2011, 11:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2008, 13:18
Beiträge: 628
Wohnort: Essen
Beitrag Re: Watain
Wobei sich dann natürlich die Frage stellt, warum ich als Veranstalter überhaupt auf die Idee komme, einen Act zu buchen, der bekanntermaßen eine extremst explizite und erwähenswerte Bühnenshow auffährt (und sicherlich auch aufgrund dessen einen deratig hohen Zuspruch beim Publikum erfährt), wenn ich dieses wesentliche Element des gebuchten Acts ums Verrecken nicht haben will.

Weiterhin ist die vom Veranstalter behauptete vertragliche Absprache mit der Band bisher nicht nachgewiesen, es existiert wohl nur Email-Verkehr mit dem Booker.

WATAIN haben seit ihrer letzten headliner-tour keine toten tiere und sonstige “bedenklichkeiten” mehr mit, arbeiten nur mit kerzen/etc. bzw., kunstblut. die band musste in der vergangenheit des öfteren geldbußen für ihre “show” bezahlen, daraus haben sie zum glück gelernt. auch wir als tourveranstalter wollten die sauereien nicht haben. ich werde ihnen gerne nochmals nahe legen, besonders bei euch darauf zu achten.

In dieser Email entdecke ich jedoch keineswegs die angeliche Zusage der Band, auf die Show zu verzichten, im Gegenteil, enthält die Mail doch die offensichtliche Fehlinfo, dass Watain ihre Show generell "entschärft" hätten und nur noch mit Kerzen und Kunstblut arbeiten würden. Jeder, der sich die Touraktivitäten der Band in den vergangenen Wochen und Monaten angeschaut hat und die Berichte dazu gelesen hat (Leipzig, 20.10.2010, Vancouver 14.11.2010), was von einem Veranstalter bei Bandbuchung durchaus abverlangt werden kann und zu leisten ist, kann bereits da unschwer erkennen, daß die Aussage falsch ist. Wenn dann der Booker als Tourveranstalter auch noch erkennbar seine eigene Meineung darstellt (wollten ... nicht haben - warum verdinge ich mich dann eigentlich als Tourveranstalter dieser Band) und dann damit schließt, der Band das Anliegen, auf das Weglassen der Show Elemente in der Schweiz "besonders" zu achten, nahe zu bringen, spricht das IMO deutlich dafür, dass die Band gerade NICHT generell ohne diese Elemente auftritt, denn dann wäre ein "besonderes nahebringen" ja überflüssig.

Also IMO nach den bisher veröffentlichten Infos liegt der Fehler in der offensichtlichen Fehlinformation des Bookers an den Veranstalter, der diesen auf dessen expliziter Anfrage scheinbar belogen hat und dann auch die Band nicht darüber informiert haben dürfte. Das ich als Veranstalter allerdings glaube, eine Band die in Sachen Publikumszulauf derzeit extremst nach oben schießt ohne die status(mit-)begründenden Showelemente als Watain-light buchen zu können, ist auch mehr als blauäugig.

Was aber gar nicht geht, ist der Gewaltaufruf der Band in ihrem (dankenswerterweise) bereits entfernten Statement. Da wird in unverzeihlicher Weise übers Ziel hinausgeschossen. Aus diesem Grund, aber auch nur aus diesem, ist die Band meienr Meinung nach (derzeit) nicht mehr tragbar. Da bedarf es zunächst einer massiven Entschuldigung und klarstellenden Erklärung, woher diese Reaktion kommen konnte und wie solches zukünftig vermieden werden kann.

Die Reaktion des Publikums mit den Bierbechern ist zwar asi hoch 10, aber (leider) normal, allerdings kein neuzeitliches Phänomen, sondern schon immer so gewesen: je extremer die Band, desto extremer die Unmutsreaktionen der Fans. Ende der 80er gabs bei Slayer Konzerten auch ähnliche Reaktionen.

_________________
"Ich bin ein Sexmachine, heiß und geil, und Heavy Metal, Sex, Fuck and Drinking and Rocken ist mein Leben, geil und heiß und das ist NICE. All the Heavy Metal in the world other than Manowar DAS IST SCHEISS!"
(MANOWAR's Joey DeMaio, 16.01.2010)


15.06.2011, 12:29
Profil

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: Watain
Was war jetzt? War das beim Graspop wo sie nicht auf die Bühne durften? Mich würden die Live ehrlichgesagt schon interessieren wenn ich einen angemessenen Sicherheitsabstand zur Bühne habe und die am besten auf solche "Schweinereien" verzichten. Aber ihre Alben find ich gut und demnach auch mal live interessant.

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


30.06.2011, 13:16
Profil ICQ

Registriert: 17.12.2009, 19:43
Beiträge: 71
Beitrag Re: Watain
Ich habe mir ca. 15 Minuten angeschaut und bin danach zu Heaven Shall Burn weitergezogen. Bis dahin haben die nichts mit Tierkadavern und Schweineblut am start gehabt. Dafür nen schönen atmosphärischen Black Metal Hintergrund: Flaggen, Fackeln, "düstere Lichtshow" etc.
Aber musikalisch wars doch sehr sehr langweilig und unterdurchschnittlich fürs Pandabär-Genre!!!


30.06.2011, 14:29
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3352
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Re: Watain
Setlist (ohne Gewähr):

Death's Cold Dark
Malfeitor
Storm of the Antichrist
Devil's Blood
Satan's Hunger
Reaping Death
Total Funeral
Sworn to the Dark


04.07.2011, 21:34
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de