Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 23:52




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
 Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp? 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2008, 13:18
Beiträge: 628
Wohnort: Essen
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Bisher zähl ich 7 Death Metal Bands, von denen zwei bis drei mit Sicherheit im Metal Dome landen werden und daher eigentlich gar nicht ins Gewicht fallen. Mit DEADLOCK ist sogar eine unbekanntere Band dabei die neugierig macht und mit BLOODBATH, NILE, HAIL OF BULLETS hat man dazu drei wirkliche Schwergewichte dieses Genres am Start. NECROPHOBIC sind, entsprechender Sound im Venue vorausgesetzt, auch durchaus ersthörergeeignet, d.h. nachvollziehbar. Ich stimme Euch aber insoweit zu, dass bezüglich Death Metal langsam genug Bands am Start sind.

Was sicher auch stimmt, ist ein - wie auch im Vorjahr - recht hoher Anteil an Metal-oder-was-auch-immer-fürn-Core Bands, von den derzeit bestätigten 7 Combos werden sich aber auch ein Großteil im Metaldome bzw. früh nachmittags im Marquee 2 wiederfinden. Aber in diesem Bereich sind mit KILLSWITCH ENGAGE, IGNITE und BULLET FOR MY VALENTINE auch schon sehr gute und vor allem hörbare Genregrößen am Start, wobei ich insbesondere die letzte BFMV Scheibe nur noch in Teilen als Metalcore / Nu Metal bezeichnen würde, SCREAM, AIM, FIRE ist m. E. einfach eine klasse Metal Scheibe. Der Auftritt von KILLSWITCH ENGAGE ist darüber hinaus keine Überraschung nach der diesjährigen Absage.

BLACK METAL ist zur Zeit recht schwach vertreten, wenn auch mit IMMORTAL eine echte Szenegröße auf dem Programm steht, die aber vermutlich wie auch mehrfach beim W:O:A zu unmöglicher Zeit am Nachmittag in praller Sonne "verheizt" werden. Da könnte echt noch was kommen, gerne auch massentauglich wie z. B. DIMMU BORGIR oder CRADLE OF FILTH.

Der GOTHIC bzw. Düster Metal Bereich ist derzeit echt schwach, denn MY DYING BRIDE werden kaum den notwendig späten Slot erhalten um echte Atmosphäre rüberbringen zu können und TARJA sehe ich persönlich als nette Fahrstuhlmusik um 18:00 Uhr plus minus eine Stunde auf der Mainstage. Gut für ein Nickerchen. THERION haben ihre besten Zeiten leider lange hinter sich.

Der klassische Hardrock ist leider auch dieses Mal wieder sehr schwach auf der Brust, mit KISS und RATT finden sich bislang lediglich zwei Genrevertreter, die sind dafür dann aber auch gleich jeweils eine extrem gute Wahl. Da kommt sicher noch was nach, dafür war der Zuspruch der Zuschauer dieses Jahr bei JOURNEY und CHICKENFOOT oder im Vorjahr bei DEF LEPPARD und WHITESNAKE einfach zu groß.

Klassischer Heavy Metal ist auch schon ganz gut vertreten, mit ANVIL, JON OLIVA, SABATON, KORPIKLAANI, ALESTORM finden sich zwar noch nicht die wirklich Großen ein, aber alle der vorgenannten sind eigentlich in der Lage, extrem gute Stimmung beim Publikum zu machen und tolle Gigs abzuliefern.

Thrash Metal ist diesmal auch noch recht schwach, wobei das im Fall SEPULTURA meine rein subjektive Meinung ist, objektiv betrachtet sind die schon eine Hausnummer. TANKARD machen je nach Pegel auch Laune und sind in jedem Fall eine amüsante Angelegenheit.

Ich finde das LineUp bis jetzt eigentlich ganz in Ordnung, sofern die klassischen Metal Genres jetzt stärker berücksichtigt werden und der Extrembereich so gut wie erledigt ist.

Was aber derzeit nicht passt ist das Preis- / Leistungsverhältnis, den die bisherigen Namen rechtfertigen den Ticketpreis noch überhaupt nicht. Da muss noch einiges mehr kommen (und wird es sicher auch). Sollten METALLICA und IRON MAIDEN tatsächlich das Sonisphere 2010 headlinen dürfte es für jedes andere Festival in Europa sowieso schwer bis unmöglich werden, ein im Vergleich bestehendes LineUp zu präsentieren.

Ich bin bis jetzt noch recht zufrieden, im letzten Jahr war ich um diese Zeit der Bandbestätigungen auch nicht euphorischer, und 2010 wird sicher nicht so mies wie 2009 es war (es gibt nicht so viele schlechte Headliner das man zwei Jahre nacheinander die Headslots fehlbesetzen kann).

_________________
"Ich bin ein Sexmachine, heiß und geil, und Heavy Metal, Sex, Fuck and Drinking and Rocken ist mein Leben, geil und heiß und das ist NICE. All the Heavy Metal in the world other than Manowar DAS IST SCHEISS!"
(MANOWAR's Joey DeMaio, 16.01.2010)


09.12.2009, 23:49
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4129
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Lutz_71 hat geschrieben:
Ich finde das LineUp bis jetzt eigentlich ganz in Ordnung, sofern die klassischen Metal Genres jetzt stärker berücksichtigt werden und der Extrembereich so gut wie erledigt ist.

Was aber derzeit nicht passt ist das Preis- / Leistungsverhältnis, den die bisherigen Namen rechtfertigen den Ticketpreis noch überhaupt nicht. Da muss noch einiges mehr kommen (und wird es sicher auch).


Stimme ich absolut mit überein :super:


10.12.2009, 00:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2009, 14:45
Beiträge: 456
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Bin bis jetzt einigermasse zufrieden, dafür dass doch noch nicht so viele Bands bestätigt wurden. Klar kann ich mit vielen kaum was anfangen aber Kiss und Ratt sind klasse Bands und Anvil sind schlichtweg genial und mein Geheimtip für dieses Jahr.

Hoffe nun auf Bandbestätigungen im klassischeren Metal- und Hardrockbereich (vor allem Thrash). Sobald nämlich der zweite Headliner Metallica oder so heisst sieht das ganze doch schon wieder ganz anders aus.

_________________
http://www.restock.ch

I rule the jungle, I rule it with pride
I'm judge and jury, your life I decide


THRASH 'TIL DEATH


10.12.2009, 14:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2009, 03:41
Beiträge: 545
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Ich frag mich warum Deadlock immer als DM Band bezeichnet werden ???
Ich hab sie, zwar nur kurz, Live gesehen, aber das war alles nur kein DM.....stehen bei mir auf einer Stufe mit BAnds wie Callejon ond Sonic Syndicate (die allen ernstes auch als Melodic DM bezeichnet werden wollen).

Ich will DOOM und zwar minnigens noch zwei Bands, eine hab ich ja schon. Thrash wäre auch ganz nett, dann aber schön klssischen und nicht so einenj Dritte-Wahl-Humps wie zur Zeit an jeder Ecke spielt. Aber DOOOM DOOOOOM, da ist so viel passiert in letzter Zeit, so viele gute BAnds kehren mit Alben zurück, die einfach Wahnsinn sind und ausserdem gibt es Belgien mindestens eine Band die mal geim GMM spielen MUSS SerpentCult !!!!

_________________
Tu dich mal wech mit die komischen Dingers


11.12.2009, 01:00
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
amon amarth und motörhead sind schöne bereicherungen für das line-up :super:
den rest brauch ich persönlich nicht

mal sehn was diese woche dann noch so kommt :-)


19.01.2010, 19:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2008, 13:18
Beiträge: 628
Wohnort: Essen
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Seh ich genau so, wobei AMON AMARTH zwar (schon) wieder eine Death Metal Combo ist, aber tatsächlich eine, die Spaß macht und zweifelsohne mainstreamtauglich ist.

MOTÖRHEAD sind live immer eine Bank, die können gar keine schlechten Auftritte, höchstens zu laute.

Trotzdem reißen auch diese sieben Neuzugänge nicht dermaßen vom Hocker, daß ich meine Meinung von Anfang Dezember revidieren würde.

Bin jetzt langsam echt mal gespannt auf den zweiten oder dritten Headliner (und hoffe inständig, dass wir den zweiten Head mit Motörhead nicht schon genannt bekommen haben).

_________________
"Ich bin ein Sexmachine, heiß und geil, und Heavy Metal, Sex, Fuck and Drinking and Rocken ist mein Leben, geil und heiß und das ist NICE. All the Heavy Metal in the world other than Manowar DAS IST SCHEISS!"
(MANOWAR's Joey DeMaio, 16.01.2010)


19.01.2010, 21:13
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4129
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Wir haben jetzt 35 von 70 Bands also Halbzeit.

Wer spielt denn bitte auf der Mainstage? Von den bisherigen keine handvoll, von den neuen heute doch auch nur Motörhead, oder? :ka:


19.01.2010, 21:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
auf der mainstage seh ich bisher

kiss
motörhead
bullet for my valentine
killswitch engage
sabaton

wackelkandidaten:

channel zero
tarja
sepultura

damit kriegt man höchstens einen von drei tagen voll, also müssten jetzt fast nur noch knaller kommen :D

hohe slots in dem marquees seh ich bisher auch nur bei amon amarth und wohl immortal


19.01.2010, 21:39
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2008, 13:18
Beiträge: 628
Wohnort: Essen
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Ich denke, dass neben den Genannten auch AMON AMARTH auf der Mainstage auftreten werden, ebenso DORO und IMMORTAL.

Die blonde Metal Queen sehe ich zumindest sehr viel eher als mainstagetauglich an als die Trällerlese, die früher mal in einer guten Band gespielt hat, und IMMORTAL dürften, trotz der besseren Atmosphäre in einem der Zelte, vom Zuschauerzuspruch zu groß kalkuliert sein, als dass man sie nicht in der prallen Nachmittagssonne verheizen würde (haben die Wacken Macher auch problemlos mehrere Male geschafft).

_________________
"Ich bin ein Sexmachine, heiß und geil, und Heavy Metal, Sex, Fuck and Drinking and Rocken ist mein Leben, geil und heiß und das ist NICE. All the Heavy Metal in the world other than Manowar DAS IST SCHEISS!"
(MANOWAR's Joey DeMaio, 16.01.2010)


20.01.2010, 09:37
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2008, 13:18
Beiträge: 628
Wohnort: Essen
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Als Zwischenbilanz haben wird jetzt also knapp (je nach Betrachtungsweise und Zuordnung)

10 - 12 Death Metal Combos

knapp 10 Core Bands jedweder Art

nicht mal eine Hand voll Black Metal Bands

gleiches gilt für düstere bis doomige Kapellen

kaum Hardrock

und weiterhin erschreckend wenig aus dem Bereich Heavy Metal

D. h. ca. die Hälfte des bisherigen Line Ups besteht aus Death Metal und irgendwelchen Modern Metal / Core Bands. Wenn das GMM in 2010 nicht wieder als Alternative für die WFF Klientel gelten will, dürften ab jetzt eigentlich nur noch Bands aus den Bereichen Thrash Metal, Heavy Metal und Hard Rock bestätigt werden.

Bin zur Zeit immer noch unschlüssig, was ich davon halten soll, mal abwarten, ob bis Ende der Woche noch gutklassiges bis spitzenmäßiges kommt.

Zum jetzigen Zeitpunkt stimmt das Preis- / Leistungsverhältnis unter dem Aspekt METAL Festival jedenfalls für mich immer noch nicht.

_________________
"Ich bin ein Sexmachine, heiß und geil, und Heavy Metal, Sex, Fuck and Drinking and Rocken ist mein Leben, geil und heiß und das ist NICE. All the Heavy Metal in the world other than Manowar DAS IST SCHEISS!"
(MANOWAR's Joey DeMaio, 16.01.2010)


20.01.2010, 09:58
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4129
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Da stimme ich Lutz absolut zu. Das ist insgesamt noch schwächer als 2009 bisher und das trotz Kiss, die ich insgesamt wertiger einschätze, als 2,5 der letztjährigen Headliner zusammen!

Ich setzte auch alles auf die zweite Hälfte Bands, allerdings werd ich das dumpfe Gefühl nicht los, das das wieder nix wird für meinen Geschmack.

Ich verstehe das auch nicht. In spätestens 3 Jahren ist der ganze Corekram out, dann gibt es die Bands nicht mehr oder es will sie keiner mehr sehen. Warum verkauft man sich so extrem an eine Stilrichtung.

Mich erinnert das total an die Geschichte mit dem sogenannten NuMetal vor ca. 10 Jahren. Die Zukunft der Musikrichtung wäre das usw... Diejenigen, die damals prophezeit haben, das das genauso ein kurzes Intermezzo wie der Grunge wird, sind ausgelacht worden. Was ist heute übrig davon? Wen gibts überhaupt noch außer Linkin Park und Korn?

Der überwiegende Teil der Death Metal Bands aus dem LineUp ist Füllmaterial, sieht man ja auch daran, das sie größtenteils ganz unten auf dem Plakat stehen.

Es fehlen einfach an allen Ecken und Enden Bands mit einer gewissen "Wertigkeit". Da spielt die ausgewogene Aufteilung sogar erstmal ne leicht untergeordnete Rolle. Jetz mal ohne Mist: Die Vainstream Festivals bedienen sich ja auch viel der genannten Musikrichtungen. Deren LineUps waren (abgesehen von Kiss natürlich) größer als das hier bisher. Die kosten 28 Euro oder sowas...

Das es letztes Jahr mit den mikkrigen Headlinern genauso teuer war wie 2008 war schon krass, aber das es dieses Jahr mit dem bisher gebotenen nochmal ansteigen soll, ist eigentlich nicht erklärbar und wenn man durch diverse Musikforen guckt, ist die Enttäuschung auch überall zu sehen und zu lesen.

Also jetzt macht mal, sonst verliert das GMM den Superstatus, den es sich durch die Jahre 2006-2008 erarbeitet hat!!


20.01.2010, 11:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009, 20:40
Beiträge: 620
Wohnort: München
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Stimme mit Matthias fast komplett überein, sehe alles genauso, nur den Core wirds auch in 3 und 5 Jahren noch geben keine Sorge! ;-) :-)

_________________
Mein Last.fm
Mein Facebook
Mein Let's Play: Aktuelle Projekte: Mortal Kombat 9 - L.A. Noire
Mein Konzert Jahr 2011
With the Kid inside you it's always Fun! It's the real deal! Live your Life!


20.01.2010, 12:06
Profil ICQ Website besuchen

Registriert: 24.06.2009, 17:16
Beiträge: 161
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
cvs86 hat geschrieben:
auf der mainstage seh ich bisher

kiss
motörhead
bullet for my valentine
killswitch engage
sabaton

wackelkandidaten:

channel zero
tarja
sepultura

damit kriegt man höchstens einen von drei tagen voll, also müssten jetzt fast nur noch knaller kommen :D

hohe slots in dem marquees seh ich bisher auch nur bei amon amarth und wohl immortal


Jon Oliva's Pain ist für die Mainstage schon bestätigt. Aber sonst seh ich das mit der Mainstagebesetzung genauso wie du...ausser möglicherweise noch Doro.

Btw...das Billing bisher ist sowas von grottig muss ich wirklich mal sagen... :mad:

_________________
I'll be right there
I'll never leave
All I ask of you is
Believe


20.01.2010, 14:58
Profil

Registriert: 10.12.2009, 17:19
Beiträge: 20
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
cvs86 hat geschrieben:
auf der mainstage seh ich bisher

kiss
motörhead
bullet for my valentine
killswitch engage
sabaton

wackelkandidaten:

channel zero
tarja
sepultura

damit kriegt man höchstens einen von drei tagen voll, also müssten jetzt fast nur noch knaller kommen :D


hohe slots in dem marquees seh ich bisher auch nur bei amon amarth und wohl immortal




Also Jon Oliva`s Pain is on mainstage . Heard it from Chris Kinder the drummer .


20.01.2010, 23:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2009, 14:45
Beiträge: 456
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Teile genauso die Meinung der obrigen Beiträge...
...das Line-up bisher ist doch sehr auf Death und Metalcore ausgerichtet. Da diese beiden Stilrichtungen nicht unbedingt meinen Geschmack treffen wünsche ich mir doch noch einiges.

Es fehlt ganz klar der Thrash und der klassische Heavy Metal...wo sind Bands wie Annihilator, Onslaught oder Destruction? ...um einmal den Thrash-Bereich abzudecken!!!

_________________
http://www.restock.ch

I rule the jungle, I rule it with pride
I'm judge and jury, your life I decide


THRASH 'TIL DEATH


21.01.2010, 11:13
Profil

Registriert: 17.06.2009, 12:30
Beiträge: 140
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
zumal das death- und corepublikum nicht grad das umgänglichste ist.
wenn ich seh das letztes jahr schon so spacken angefangen haben fremde zelte anzuzündeln.
wird durch diese bands und ihre fans bestimmt nich kuschliger

_________________
http://www.myspace.com/jimknopff


22.01.2010, 10:15
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4129
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Ich hab durch den nahezu Komplettaustausch der Zielgruppe und damit des Publikums schon mal mein Lieblingsfestival sterben sehen (Rock am Ring), ich hoffe nicht, das das hier auch in die Richtung geht. Ich krieg echt Tränen in die Augen wenn ich mir die LineUps von 2007 und 2008 angucke und dann die von 2009 und 2010 (bisher).


22.01.2010, 10:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2009, 03:41
Beiträge: 545
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Langsam überdenke ich meine vielleicht zu früh getätigte Reservierung, denn ich muss ganz ehrlich sein......das Line Up ist bis Dato einfach richtig schlecht.
Jedenfalls von meinem Standpunkt aus. Bisher interessieren mich 7 Bands wirklich, habe die aber schon zig Mal gesehen und den Rest finde ich eher belanglos oder fürchterlichen Dreck.....und der Bodensatz hat bisher großen Vorsprung nämlich 15 Bands !!!!!!!!!!!!
Ich werde meinen grindigen Wanst zwar trotzdem nach Dessel bewegen....aber bisher bin ich echt enttäuscht. Bei allen GMMs die ich besucht hab war der Schnitt noch nie so mies, also ich glaub letztes Jahr waren es gerade mal 8 oder 9 Bands die ich richtig Mumpitz fand......Dark Funeral hat mich gerade echt erschreckt......ich zieh mich die ganze an Mucky Pup, Channel Zero,Hail Of Bullets und Ratt hoch, denn die hab ich erst einmal oder noch gar nicht Live gesehen..... :???: (okay, HoB schon 4 mal und CZ 2 mal)
Ich harre der Dinge die da kommen......und auch wenn man es nicht glaubt, ich mecker eigentlcih nicht andauernd.......

_________________
Tu dich mal wech mit die komischen Dingers


23.01.2010, 15:29
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4129
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
ich hoffe einfach auf Mainstage taugliche Bands, das wäre dann vielleicht was für mich. Die Black/Death/Core-Fraktion können die doch nicht ernsthaft auf die große Bühne schicken, oder?


23.01.2010, 16:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
vieles von dem was bis jetz bestätigt is wird sicher die marquees und den metal dome füllen, das war die letzten jahre nich anders

allerdings frage ich mich warum man die "topacts" solange geheim hält, das was diese woche gekommen is hatte doch nix mit der meldung der vorwoche zu tun :ka:
warum eine woche verzögerung zu den nächsten headlinern...

wunschacts wie slayer oder metallica scheinen wohl durch die sonispheres geblockt zu sein am graspop we.
das fields of rock in nl (was ja quasi vom line-up her das parallel-festival zum graspop war) is vor 2 jahren abgesagt worden, weil sie keine headliner gefunden haben, und die hatten zu dem zeitpunkt schon einige gute bands präsentiert. das wird beim graspop zwar sicher nicht so kommen da nächste woche ja auch der nächste head kommt aber es verdeutlicht evtl die problematik mit der die veranstalter zu kämpfen haben könnten, grad zum jubiläum wo man sicher nich wieder heads in der größenordnung der heads von 2009 präsentieren möchte, sondern schon etwas womit man sich differenzieren kann.

auf der anderen seite könnte ich mir aber auch vorstellen, dass sie was großes an der angel haben wie z.B. ac/dc oder eine soad re-union :ka:
zum jubiläum wird man schon was präsentieren wollen, bleibt abzuwarten in welchem rahmen die vorstellungen da durchgesetzt werden können.

noch mach ich mir keine großen gedanken, es sind einige nette sachen dabei bisher und nächste woche sehn wir dann vl in welche richtung es jetz endgültig geht.


23.01.2010, 20:23
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 22:55
Beiträge: 293
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Ich finde, das Lineup hinkt den einschlägigen Konkurrenz-Veranstaltungen bislang gnadenlos hinterher. Im Mittelfeld gibt es eine Reihe Bands, die mich interessieren würden, Motörhead zum Beispiel, Amon Amarth sind auch immer sehenswert und natürlich Immortal. Extrem-Metal scheint hier im Board ja allgemein nicht so beliebt zu sein, aber mit Nile, Bloodbath (!!), Hail of Bullets, Necrophobic und Obituary sind da schon sehr wertige Bands am Start. Im Bereich Black Metal könnte für meinen Geschmack ruhig auch noch was dazu gekommen. Insgesamt ist das alles für mich aber bisher kein Grund dahin zu fahren. Wenn nicht bei den Headlinern die ganz großen Granaten dabei sind (und das kann eigentlich nur Maiden+ eine weitere Topband sein), werd ichs mir dieses Jahr klemmen und nach Wacken fahren.

_________________
"Can't believe all the lying,
All the screams are denying
That the moments of truth have begun" Iron Maiden - When the Wild Wind Blows
http://www.lastfm.de/user/Eddie1975


25.01.2010, 11:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2009, 13:02
Beiträge: 660
Wohnort: Paderborn
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Bis jetzt naja ganz nettes Line Up , ich warte allerdings auf so einiges mehr. Viel Death und zu viel Metalcore für meinen Geschmack.

Mehr Sleaze wäre schön :super:

_________________
Bild


25.01.2010, 20:01
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2009, 21:11
Beiträge: 124
Wohnort: polen
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
wenn graspop zu ihrem jubileum nicht maiden bekommen, waere das nicht nur fuer die fans, sondern auch fuer die veranstalter ein schlag in gesicht. doch dies koennte wegen des sonisphere passieren.

wer kommt denn noch in frage? scorpions vll. twisted sister sind eigtl. zu klein, alic cooper mein ich auch. soad spielen nicht. ac/dc? naja....metallica nee...

sonst hatte wacken immer das objektiv schwaechere line up. jetzt spielen sogar motley crue nur als cohead.

das mit dem extremmetal anteil faellt mir auch auf. ist im grunde zuviel. obwohl ich extremmetal mag

achja...es gibt schon einige bestaetigte bands, aie auffer main spielen werden/koennten:

john oliva, tarja tuthuren, ratt, sbaton, sepultura, therion, bullet, killswitch, amon amarth, motorhead und channel zero.

immortal waren 2008 marquee head. genauso mein ich auch my dying bride. as i lay dying und behemoth sind auch nicht mehr die kleinen nummern. bloodbath spielen bestimmt auch nach 17 uhr im marquee.

wenn nich noch so bands wie in flames, cradle, arch enemy, volbeat kommen, oder randrguppen bands wie wolfmother, deftones (siehe download) UND maiden nicht spielen, dann spar ich mir graspop dieses jahr. zu teuer das ganze, besonders in anbetracht der verpflegungkosten.

_________________
http://www.myspace.com/mordercom


01.02.2010, 16:34
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4129
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Mötley Crüe spielen sogar nur als Drittletztes in Wacken, vor Alice Cooper und Iron Maiden 8-)


01.02.2010, 17:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2009, 21:11
Beiträge: 124
Wohnort: polen
Beitrag Re: Gutes LineUp? / Schlechtes LineUp?
Matthias hat geschrieben:
Mötley Crüe spielen sogar nur als Drittletztes in Wacken, vor Alice Cooper und Iron Maiden 8-)


is ja noch besser.....

_________________
http://www.myspace.com/mordercom


01.02.2010, 18:03
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de