Aktuelle Zeit: 15.08.2018, 01:26




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 
 GMM "XL" 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2011, 14:22
Beiträge: 69
Beitrag GMM "XL"
Was haltet ihr eigentlich von dem diesjährigen "XL"-Konzept? Ich kann mich nicht recht entscheiden, das gut oder schlecht zu finden. OK, EIGENTLICH finde ich es schon geil, das 4-Tagesticket ist sowieso schon längst gekauft und ein Mega-Headliner-Dreigestirn mit Gunners/Maiden/Ozzy hat diesen Sommer einfach kein anderes Festival zu bieten (ja ich weiß Volbeat sind auch noch da). Das jetzt neu als 4-Tages-Festival zu verkaufen finde ich etwas gemogelt, da das GMM ja schon seit Jahren am Donnerstag beginnt und in den letzten Jahren auch durchaus Bands am Start waren, die man nicht nur als belgischer Landsmann kennt. Natürlich im Gegensatz zu diesem Jahr ohne die großen Bühnen zu bespielen und ohne einen Headliner wie GNR.
Ich denke ja, dass die Graspopmacher GNR sehr gerne dabei haben wollten, irgendwann aber einsehen mussten, dass das zum gewohnten Ticketpreis einfach nicht machbar ist und dann daraus diese etwas exotische Lösung mit Auswahlmöglichkeit zwischen 3- und 4-Tagesticket geboren wurde. Somit hat man eine Preiserhöhung von satten 50€ zum Vorjahr zumindest offiziell kaschiert indem man die Leute wählen lässt, ob sie zu einem sehr leicht erhöhten Preis (im Vergleich zu 2017) nur 3 Tage bezahlen oder (wie ich z.B.) sagen, ok komm, DIE 40€ mehr für den Donnerstag zahle ich auch noch. Ziemlich geschickt eigentlich muss ich sagen. Wenn man sich die Preise für die GNR-Konzerte in Deutschland anschaut (regulärer Stehplatz 90-120€, Front Of Stage II 150€, Front Of Stage I mir unbekannt weil überall ausverkauft) sind 40€ schon ein wahres Schnäppchen. Interessieren würde mich wieviele Leute das 3-Tages-Combiticket tatsächlich in Anspruch nehmen. Ich freue mich auf jeden Fall schon wieder mächtig auf Juni!


28.01.2018, 22:40
Profil

Registriert: 12.06.2014, 13:05
Beiträge: 592
Wohnort: Köln
Beitrag Re: GMM "XL"
Ich hatte in etwa ähnliche Gedanken. Es ist ganz offensichtlicht eine Mogelpackung und hat mit dem Booking von G'NR zu tun.

Das Graspop lässt ja auch verlauten, dass dies nur dieses Jahr der Fall ist (Anmerkung: Mal sehen ob das auch der Fall ist, wenn man damit Geld verdienen kann :P )

Bin mal gespannt, wie der Timetable für Donnerstag aussieht. Bis jetzt fand ich es immer stressig genug, wie es war - das heißt die Anreise am Donnerstag zum Mittag / frühen Nachmittag und dann noch gemütlich 1-2-3 Bands anschauen. Mal sehen was das ausmacht, dass man schon morgens um 8 auf die Plätze kann. Klingt nach mehr Stress. Viel früher sollte es dadurch nicht losgehen können, man brauch ja auch noch etwas Zeit für den Aufbau. Warum wird das Gelände dann nicht Mittwoch geöffnet?

Aber warten wir mal ab...

PS: Ich finde die Headliner im großen Ganzen schon Vorzeigbar, da sind die 40 € mehr durchaus ok, und ich sehe das auch so mit dem Verlgleich zu Ticketpreisen, wie von Rulf ausgeführt.

Und die Freude kann ich direkt auch mit unterschreiben :rock:


29.01.2018, 09:47
Profil

Registriert: 13.05.2016, 14:42
Beiträge: 40
Wohnort: fuckin RUHRPOTT !!!
Beitrag Re: GMM "XL"
Nunja, ich sehe es so, bisher hat sich der Donnerstag nicht sooo gelohnt, da man jetzt aber dort schon große Headliner von der Leine lässt, gebe ich gerne etwas mehr aus und habe noch einen richtigen Kracher dabei!

Generell könnte man aber gerne auf die vollkommen überbewerteten Poser von Volshit verzichten und das ganze auf 3 Tage zusammenstauchen, aber hey, wer beschwert sich schon über vier Tage saufen und Metal?! :D

_________________
WARPED 98 • ROCK AM RING 99/08 • WITH FULL FORCE 00 • WACKEN 00 • FORCE ATTACK 0? • RESISTANCE 03 • GRASPOP 05/16/18 • ARROW ROCK 04/08 • FIELDS OF ROCK 05 • PERSISTENCE 05/07/09 • HELLFEST 12 • MOTÖRHEADS MOTÖRBOAT 15 • ROCK IM REVIER 15 • ROCKHARZ 17


30.01.2018, 16:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2011, 14:22
Beiträge: 69
Beitrag Re: GMM "XL"
Vier Tage Saufen und Metal?

MAG ICH NICHT! :D

Das mit Volbeat streichen wäre in der Tat was. GNR auf deren Slot schieben und fertig ist das perfekte Festival. 40€ zurück und kein Stress am Donnerstag. :super:


30.01.2018, 22:09
Profil

Registriert: 02.12.2016, 12:31
Beiträge: 40
Wohnort: Darmstadt /Dieburg
Beitrag Re: GMM "XL"
Wir wären eh Donnerstags schon da gewesen darum geht das für uns voll in Ordnung. Für so ein kracher wie GnR geb ich auch gerne 40 Euro mehr aus zumal der Rest am Donnerstag auch nicht schlecht ist.
Einzige was negativ ist,ist das es jetzt am Donnerstag wahrscheinlich ein bisschen stressiger wird aber das ist ja auch vergessen sobald das Zelt steht.
Und ich finde sogar Volbeat gut an Samstag :aetsch:


30.01.2018, 23:14
Profil

Registriert: 09.03.2017, 23:40
Beiträge: 62
Beitrag Re: GMM "XL"
Ich fand den entspannten Donnerstag auch gut, vor allem weil wir die Zelte erst um ~21h stehen hatten, obwohl wir um 16h da waren. Späte Ankunft = Parkplatz weit weg und Zelt weit hinten ist keine Gute Kombination wenn mann nur eine Karre hat.

Dieses Jahr werden wir dann wohl um 10h da sein müssen... *kotz früh aufstehen und so...

Dennoch. 40€ find ich wirklich nicht viel für die Knaller, die ja vermutlich dann alle auf den Mainstages spielen werden. Das hoffe ich zumindest.
Grundsätzlich fände ich es aber auch besser bzw. angemessen wenn man dann schon am Mittwoch Nachmittag/frühen Abend die Zelte aufbauen könnte.

Ich denke auch, dass das ganze wohl aus der Not geboren ist. Sei es, dass GnR eben nicht günstig sind, dass die nur am Donnerstag konnten, nen exklusiven Slot haben wollten oder son quatsch. Ist ja dann auch iwie egal. Dsd könnte aber erklären, warum die mit den Anwohnern und ansässigen Firmen den Mittwoch eben nicht hingekriegt haben.

Ich kann mir auch vorstellen, dass das eher ne einmalige Aktion wird. Es bleibt dann wirklich abzuwarten, ob die den Preis dann nächstes Jahr wieder haben wollen, oder eben nicht.

Insgesamt freu ich mich wie gesagt über die vier Tage und freu mich auch Volbeat mal wieder zu sehen :D


31.01.2018, 00:10
Profil

Registriert: 12.06.2014, 13:05
Beiträge: 592
Wohnort: Köln
Beitrag Re: GMM "XL"
Coma-White hat geschrieben:
Das könnte aber erklären, warum die mit den Anwohnern und ansässigen Firmen den Mittwoch eben nicht hingekriegt haben.


ich glaube eher, dass es nicht wirtschaftlich ist. Security etc um 8 anstelle um 12 zu bestellen ist sicherlich günstiger als 1 Tag vorher

el_loco_666 hat geschrieben:
Generell könnte man aber gerne auf die vollkommen überbewerteten Poser von Volshit verzichten und das ganze auf 3 Tage zusammenstauchen, aber hey, wer beschwert sich schon über vier Tage saufen und Metal?! :D


Oder gernerell könnte man auch einfach so auf Vollbrot verzichten. Ohen Ersatz lol


31.01.2018, 09:45
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4199
Beitrag Re: GMM "XL"
Bisher hat der Campingplatz ca. 2 Stunden vor der ersten Band aufgemacht. Dieses Jahr sind es ca. 7. Ich glaube sogar, das es sich über den Tag verteilt, besser verteilt und nicht 30000 Leute da morgens um 8 anstehen werden.

Auch wenn es vielleicht entspannter wäre, ist es nicht notwendig, den Mittwoch schon zu öffnen, zumal man das ja relativ früh tun müsste, denn es abends zu machen, würde Aufbauchaos im Dunkeln bedeuten.


Zu den Bands: Auch ich hätte nichts dagegen, würden Guns N' Roses anstelle Volbeat spielen und der Donnerstag würde so bleiben wie bisher. Allerdings dürfte für jeden verständlich und nachvollziehbar sein, das GNR nicht für die Volbeat-Gage spielen, weshalb die "Idee" mit 40€ billiger natürlich nicht funktionieren würde.

Eigentlich bin ich mit den 1+3 Tagen wie bisher sehr zufrieden gewesen. Dieses Jahr ist es mal anders, wir werden sehen, wie das funktioniert und wie die Zukunft aussieht.


31.01.2018, 10:04
Profil

Registriert: 09.03.2017, 23:40
Beiträge: 62
Beitrag Re: GMM "XL"
So langsam wirds spannend mit dem Donnerstag. Noch mal fünf Bands könnte langsam in Stress ausarten, wenn "nur" zwei Bühnen bespielt werden. Bin mal gespannt ob se das Marquee auch noch auf machen.

Man wird wohl den Timetable abwarten müssen


13.03.2018, 22:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2011, 14:22
Beiträge: 69
Beitrag Re: GMM "XL"
Also da sollten Sie sich eigentlich nicht lumpen lassen wenn sie den Donnerstag schon zu einem vollwertigen Festivaltag aufgepumpt haben (auch wenn nur halb so viele Bands auftreten wie an den restlichen drei Tagen). Bisher war Donnerstags doch auch schon Jupilerstage, Metaldome und Marquee in Betrieb oder? Dazu noch eine Mainstage aufmachen (ausser GNR und Ghost hat meiner Meinung nach keine Donnerstags-Band Mainstage-Status), dann könnte es passen.


14.03.2018, 10:39
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3393
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Re: GMM "XL"
Doro war zugegeben auch schon auf der Main Stage genauso wie Black Stone Cherry.

Jonathan Davis sehe ich dort auch mit seinen halben Korn Set. Namedropping halt.


16.03.2018, 21:31
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2011, 14:22
Beiträge: 69
Beitrag Re: GMM "XL"
Da hast du wahrscheinlich recht, Davis wird's wohl nicht unter Mainstage machen. Und ja Black Stone Cherry waren nachmittags gut und solide, könnte man aber auch ins Marquee verorten. Doro: oh Gott :dumm: Erstes und letztes Mal auf dem Bang Your Head 2002 gesehen. Allein schon die übertrieben hektischen und lauten Ansagen haben einem schier das Trommelfell zerfetzt. Nene. Egal auf welcher Bühne die auftritt, ich werde in der weitestmöglich entfernten Ecke sein :rolleyes:


19.03.2018, 01:36
Profil

Registriert: 09.03.2017, 23:40
Beiträge: 62
Beitrag Re: GMM "XL"
Rulf hat geschrieben:
Nene. Egal auf welcher Bühne die auftritt, ich werde in der weitestmöglich entfernten Ecke sein :rolleyes:


:super:


19.03.2018, 20:14
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4199
Beitrag Re: GMM "XL"
Rulf hat geschrieben:
Da hast du wahrscheinlich recht, Davis wird's wohl nicht unter Mainstage machen. Und ja Black Stone Cherry waren nachmittags gut und solide, könnte man aber auch ins Marquee verorten. Doro: oh Gott :dumm: Erstes und letztes Mal auf dem Bang Your Head 2002 gesehen. Allein schon die übertrieben hektischen und lauten Ansagen haben einem schier das Trommelfell zerfetzt. Nene. Egal auf welcher Bühne die auftritt, ich werde in der weitestmöglich entfernten Ecke sein :rolleyes:


Na dann freu Dich erst richtig auf Doros Ansagen auf englisch. Das muss man mal gehört haben. :banana:


21.03.2018, 09:37
Profil

Registriert: 01.10.2015, 12:36
Beiträge: 38
Beitrag Re: GMM "XL"
Iced Earth seh ich eigentlich auch auf der Mainstage am Donnerstag.

Tausch der Gunners mit Volbeat, also Samstag war wohl nicht möglich, da von den Gunners nur der Donnerstag angeboten wurde. Sonntag spielen sie ja auch schon wieder wonders. Und sie haben immer mindestens 2 meistens 3 Tage zwischern den Shows.


21.03.2018, 10:57
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4199
Beitrag Re: GMM "XL"
Spargo hat geschrieben:
Iced Earth seh ich eigentlich auch auf der Mainstage am Donnerstag.

Tausch der Gunners mit Volbeat, also Samstag war wohl nicht möglich, da von den Gunners nur der Donnerstag angeboten wurde. Sonntag spielen sie ja auch schon wieder wonders. Und sie haben immer mindestens 2 meistens 3 Tage zwischern den Shows.


2011 und 2013 waren Iced Earth jeweils im Marquee unterwegs. 2008 waren sie auf der Mainstage.

Korrekt, Guns N Roses gab es nur Donnerstag oder gar nicht. Das ist auch der Grund für die XL-Idee gewesen.


21.03.2018, 20:40
Profil

Registriert: 12.06.2014, 13:05
Beiträge: 592
Wohnort: Köln
Beitrag Re: GMM "XL"
Matthias hat geschrieben:
Na dann freu Dich erst richtig auf Doros Ansagen auf englisch. Das muss man mal gehört haben. :banana:

Besser als Klaus Meine von den Scorpions :eek: ?


22.03.2018, 10:58
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4199
Beitrag Re: GMM "XL"
Der_Tobi hat geschrieben:
Matthias hat geschrieben:
Na dann freu Dich erst richtig auf Doros Ansagen auf englisch. Das muss man mal gehört haben. :banana:

Besser als Klaus Meine von den Scorpions :eek: ?


Ist die gleiche Liga in etwa.

Der Sänger von Powerwolf war da auch mal drin, der hat sich aber gut gemacht.


22.03.2018, 19:19
Profil

Registriert: 13.05.2016, 14:42
Beiträge: 40
Wohnort: fuckin RUHRPOTT !!!
Beitrag Re: GMM "XL"
Nicht speziell auf euch gemünzt, aber ich höre/lese es leider immer wieder.

Ich verstehe gar nicht warum in Deutschland viele so respektlos gegenüber Doro sind und warum ausgerechnet sie der Meinung sind, sich das erlauben zu dürfen.

Im Gegensatz zu so vielen wannabes ist sie seit Jahrzehnten dabei und ist sich immer treu geblieben.

Klar, manchmal kommt sie unfreiwillig etwas komisch rüber und Mucke ist auch immer Geschmackssache - aber genau das macht große Persönlichkeiten doch aus, dass sie nicht wie jeder normalo von Nebenan sind! Und das sie sich niemals verstellt! Sie ist immer mit vollem Herz dabei.
Und die Mucke rockt immer noch und live gibt sie wirklich immer restlos alles und ist zudem super sympathisch und ist sich nicht zu schade rundherum mit den Fans zu sprechen oder auch in kleinerem Rahmen zu spielen.
Sie bedankt sich sogar nach Konzerten persönlich für die Treue und fragt ob es gefallen hat - wer macht denn sowas? Vorallem nach ~40 Jahren in dem Business?

Sie ist definitiv ein spezieller, herzensguter Typ und zieht ihr Ding konsequent durch und das sieht man heutzutage leider sehr selten!


Ich freu mich jedenfalls auf Doro und vorallem auf das spezielle Warlock Set, dass war richtig guter 80er Metal!

_________________
WARPED 98 • ROCK AM RING 99/08 • WITH FULL FORCE 00 • WACKEN 00 • FORCE ATTACK 0? • RESISTANCE 03 • GRASPOP 05/16/18 • ARROW ROCK 04/08 • FIELDS OF ROCK 05 • PERSISTENCE 05/07/09 • HELLFEST 12 • MOTÖRHEADS MOTÖRBOAT 15 • ROCK IM REVIER 15 • ROCKHARZ 17


22.03.2018, 19:37
Profil

Registriert: 01.03.2015, 14:43
Beiträge: 136
Beitrag Re: GMM "XL"
sorry, doppelt


23.03.2018, 10:11
Profil

Registriert: 01.03.2015, 14:43
Beiträge: 136
Beitrag Re: GMM "XL"
Nun, zunächst mach sie mal nicht älter als sie ist. Demnächst feiert sie erst 35 Jahre Live...

Warum Andere sie nicht mögen, weiß ich nicht. Aber ich kann Dir sagen, wie es bei mir ist/war.

Ich habe sie nicht nur bereits 1986 live gesehen, sondern auch vorher schon im TV. Da war diese durchschnittliche Band, mit durchschnittlichen Songs (Warlock) und diese geile Blonde, mit eher durchschnittlichem Gesang.

Tja und dann wurde sie interviewt....

Andere Menschen werden älter, reifer, erwachsener, gebildeter, sprachbegabter, weniger peinlich... Sie gehört eher nicht dazu.

Und dann so Liedchen wie "Für immer", "All we are"... oder die grausamen Cover-Versionen von Dio,...

Nee, wir kommen in diesem Leben nicht mehr zusammen. Sobald sie die Bühne betritt, verlasse ich das Gelände.

Da bin ich lieber bei Jutta Weinhold, die nun schon 70 ist.


23.03.2018, 10:14
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4199
Beitrag Re: GMM "XL"
el_loco_666 hat geschrieben:
Ich verstehe gar nicht warum in Deutschland viele so respektlos gegenüber Doro sind und warum ausgerechnet sie der Meinung sind, sich das erlauben zu dürfen.

Im Gegensatz zu so vielen wannabes ist sie seit Jahrzehnten dabei und ist sich immer treu geblieben.

Klar, manchmal kommt sie unfreiwillig etwas komisch rüber und Mucke ist auch immer Geschmackssache - aber genau das macht große Persönlichkeiten doch aus, dass sie nicht wie jeder normalo von Nebenan sind! Und das sie sich niemals verstellt! Sie ist immer mit vollem Herz dabei.
Und die Mucke rockt immer noch und live gibt sie wirklich immer restlos alles und ist zudem super sympathisch und ist sich nicht zu schade rundherum mit den Fans zu sprechen oder auch in kleinerem Rahmen zu spielen.
Sie bedankt sich sogar nach Konzerten persönlich für die Treue und fragt ob es gefallen hat - wer macht denn sowas? Vorallem nach ~40 Jahren in dem Business?

Sie ist definitiv ein spezieller, herzensguter Typ und zieht ihr Ding konsequent durch und das sieht man heutzutage leider sehr selten!


Ich freu mich jedenfalls auf Doro und vorallem auf das spezielle Warlock Set, dass war richtig guter 80er Metal!


Also nur, um Missverständnissen vorzubeugen: Ich mag die alten Alben echt. Warlock und noch die ersten Solosachen. Was sie zuletzt dann gemacht hat, ist nicht mehr so mein Ding. Ich bin kein Fan in dem Sinne, aber da war schon manches Gute dabei, daher freue ich mich auch auf den Auftritt.

Die Ansagen und Interviews sind aber halt witzig, das ist gar nicht böse gemeint und tatsächlich macht das für mich Leute sogar sympathischer als mancher Rockstar, der sehr kalkuliert und unnahbar wirkt.

Ist also absolut gar nichts gegen Doro und auch keine Häme dabei.
Tatsächlich würde ich mehr "Doros" oder "Klaus Meines" wünschen. Die wirken echt menschlich und man hat irgendwie nicht das Gefühl, als ob da Geschäftsleute auf der Bühne stehen.

Sie ist halt irgendwie ein Orginal der alten Zeit, das respektiere ich in höchstem Maße.


24.03.2018, 01:14
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum | Datenschutz & Disclaimer