Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 22:22




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 „Festihuts“ 
Autor Nachricht

Registriert: 17.12.2016, 10:33
Beiträge: 14
Wohnort: Dortmund
Beitrag „Festihuts“
hat jemand erfahrung, ob man sich nachträglich auch noch so eine holzhütte buchen kann ? tickets hab ich nämlich gestern gekauft und heute kam bei meinen jungs die idee auf sich noch so eine holzhütte zu mieten aber auf der ticket seite finde ich nur „Festihuts“ inklusiv mit nem festivalticket.


18.12.2016, 15:13
Profil

Registriert: 12.06.2014, 13:05
Beiträge: 407
Wohnort: Köln
Beitrag Re: „Festihuts“
https://www.graspop.be/en/tickets/accom ... festihuts/

Der Preis für die Festihuts ist ohne Ticket. Es beinhaltet nur Eintritt und Frühstück zu "Metaltown", dem Wohnbereich wo die normalen Ticketinhaber nicht hinkommen.
Festivalticket ist gesondert davon zu erwerben.


19.12.2016, 11:18
Profil

Registriert: 17.12.2016, 10:33
Beiträge: 14
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: „Festihuts“
Wow.....fast 600 € für so eine Hütte.....heftig !
Danke für die Info


19.12.2016, 11:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2011, 14:22
Beiträge: 31
Beitrag Re: „Festihuts“
Billig ist es nicht, aber dennoch lohnt es sich meiner Meinung nach. Wir hatten 2015 zu viert eine Festihut, (damals 620€), pro Nase also 155€. Dafür hast du aber eine absolut regensichere Unterkunft, vier Nächte in einem richtigen Bett, Strom, vier mal Frühstück und Duschen kostet auch nix. Wenn ich mir auf dem Festivalgelände an allen Tagen Frühstück geholt und als Camper auch noch geduscht hätte, wären locker 20 Bons weggewesen, also 50€. Wenn man das abzieht zahlt man nur noch etwas über 100€ pro Nase für die Hütte und das geht finde ich. Jaja, etwas schöngerechnet, ich weiß :-) Wir haben über die Jahre auch viermal normal gecampt (aktuelles und auch altes Gelände) und das Ätzendste am ganzen Graspop ist für mich immer die Anreise, dh. der Teil vom Parkplatz auf den Campingplatz. Diese Tortur entfällt beim Metaltown völlig, da du zum Aus- und Einladen bis fast an die Hütten ranfahren kannst. Mehr als 50m waren das nicht zum Gepäck tragen. Und es wurde NULL kontrolliert was man in die Hütte geschleppt hat. Als einzigen Nachteil an dem ganzen empfand ich den recht langen Fußmarsch zum Gelände. Dafür ist es nachts bei den Festihuts aber auch RUHIG! Ich war auf keinem anderen Festival morgens so erholt.


05.02.2017, 23:26
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de