Aktuelle Zeit: 25.11.2017, 05:58




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 ein paar Eindrücke GMM 2014 
Autor Nachricht

Registriert: 23.02.2009, 20:49
Beiträge: 184
Beitrag ein paar Eindrücke GMM 2014
Mal ein paar Eindrücke vom GMM 2014…

Verwundert war ich zu aller erst über die Positionierung des VIP-Parkplatzes..
Da zahlt man n Hunni mehr und im Endeffekt ist der ach so nahe Parkplatz dann ca. 20m vor dem ersten „normalen“ Parkplatz…da hilft auch die nette Goddie-Back nicht wirklich..
(Inhalt: Programmheft, Schlüsselband, Plastik-Zeitpläne und n Essen und Trinken Gutschein für den VIP Bereich)…
Immerhin waren das doch einige Meter mehr als in den Vorjahren…
Klar ist irgendwann der Platz aus, aber dann kann man auch sagen „sold out“…aber nur kurz verlegen und von mehr Leuten die Kohle kassieren geht ja auch…

Zu den einzelnen Gigs von Bands, nur vereinzelte Anmerkungen:

Peinlichst war trotz der musikalischen Darbietung der Billig-Teleprompter von Zakk Wylde:
Der arme Roadie musste nach jedem Song mühsam das DIN A1 große Textblatt zu Füßen des Meisters einsammeln…
Unauffällig geht anders….mal von der fast fehlenden Kommunikation mit dem Publikum ganz zu schweigen…es sei denn, man nennt Abhuldigen lassen jetzt schon Kommunikation?

Tiamat haben sowas von gelangweilt…gut dass der Herr Rockstar die Band verlässt…
Habe die Band gemocht, aber so bin ich um keine Sekunde traurig über den Split.

Steel Panther waren die Abräumer in Sachen Stimmung….Titten hin oder her…es war auch so spaßig genug…

Und das mit den 2 Hauptbühnen ist und bleibt irgendwie ne halbgare Sache…
Die kommen sich zwar nicht in die Quere, aber so Brüller ist auch nicht…

Dafür wie immer ein total entspanntes Publikum und das Wetter spielte auch gelegentlich mit…
Zumindest war es besser, als die Wolkenbrüche hier in der Heimat…und somit nur knapp über 100 km vom Festival weg…


01.07.2014, 20:46
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4132
Beitrag Re: ein paar Eindrücke GMM 2014
holgip hat geschrieben:
Und das mit den 2 Hauptbühnen ist und bleibt irgendwie ne halbgare Sache…
Die kommen sich zwar nicht in die Quere, aber so Brüller ist auch nicht…


Was genau ist Dein Kritikpunkt daran? Was sollte man anders oder besser machen?


02.07.2014, 07:51
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3366
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Re: ein paar Eindrücke GMM 2014
holgip hat geschrieben:
Verwundert war ich zu aller erst über die Positionierung des VIP-Parkplatzes..
Da zahlt man n Hunni mehr und im Endeffekt ist der ach so nahe Parkplatz dann ca. 20m vor dem ersten „normalen“ Parkplatz…da hilft auch die nette Goddie-Back nicht wirklich..
(Inhalt: Programmheft, Schlüsselband, Plastik-Zeitpläne und n Essen und Trinken Gutschein für den VIP Bereich)…
Immerhin waren das doch einige Meter mehr als in den Vorjahren…
Klar ist irgendwann der Platz aus, aber dann kann man auch sagen „sold out“…aber nur kurz verlegen und von mehr Leuten die Kohle kassieren geht ja auch…


Hier kann ich dir nur zustimmen, die Kommunikation im Vorfeld war ziemlich schlecht. Man hat zwar immer noch den ersten Parkplatz zum Campingplatz hin, aber sollte man vor haben ohnehin früh an zu reisen kann man sich das Geld sparen sofern man nur deswegen das VIP-Ticket gekauft hat.


02.07.2014, 23:13
Profil Website besuchen

Registriert: 23.02.2009, 20:49
Beiträge: 184
Beitrag Re: ein paar Eindrücke GMM 2014
also bei den Bühnen gibt es Vor- und Nachteile...
es kam mir z.b. vor, dass man in den Vorjahren tagsüber bis ziemlich spät ins Billing "gemütlich" bis recht weit vorne kam..was auch immer noch recht gut funktioniert.
aber aufgrund des gesperrten Bereiches für Service etc. zwischen den Bühnen bleibt beim Wechsel zwischen den Bühnen entweder der Weg hinterm Mischturm lang oder an dem Gang bleiben und beide Bühnen nur schräg versetzt gucken...
vielleicht muss man sich nach 15 oder 16 GMM einfach mal an sowas gewöhnen.....
sag ja nicht, das kompletter Mumpitz

es gab ja auch mal am "Eingang" der Marquees ne Video-Wand, falls es in den Marquees mal zu voll wird...aber war vielleicht die Einsicht, das keine Bands da waren, die für so etwas sorgen könnten...hüstel.

fand es wie gesagt entspannt wie immer, auch wenn in den Vorjahren meist so ein zwei Hammer-Auftritte dabei waren und diesmal zumindest bei mir kein Gig jetzt richtig raussticht...
(so schwärmt z. b. jeder der dabei war noch von Adrenaline Mob als erste Band des Tages vor zwei Jahren)...
ps....
hab dann mal festgestellt, dass diese "win a cup" Technik von Jupiler nach nem Zufalls Prinzip lief...Freitags Becher, Samstags Becher...
somit hatten nach den 2 anderen Gewinnern von 4 Leuten auch alle 4 ein kleines Andenken ;-)....einfach mehrmals probieren am Wochenende


03.07.2014, 13:07
Profil

Registriert: 14.06.2012, 16:35
Beiträge: 3
Beitrag Re: ein paar Eindrücke GMM 2014
Also, wie immer ein tolles Graspop, entspannte Atmosphäre, gute Bands und abartiges Bier. Das einzige, was ich immer noch nicht verstehe, ist die "Surprise" am Schluss. Waren meine Begleiter und ich die Einzigen, die es etwas unverschämt fanden, so einen nervigen DJ bei so einem großen Festival quasi als Ersatz für eine Band wie Megadeth zu bringen??? Ansonsten alles super :rock:


03.07.2014, 17:50
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: ein paar Eindrücke GMM 2014
Der Surprise Act war aus meiner Sicht nur was ums Infield schnell leer zu räumen. :dumm:

Die Jupiler Stage war wie erwartet ein Nadelöhr zum Metaldome und sollte wirklich mit dem RockCafe den Platz tauschen. :rock:

Jedoch hatte ich den eindruck, das um kurz nach 14h am Donnerstag ankommen auch nichts bringt- da die Strecke vom Auto zum Zeltplatz auch wieder gefühlte 3km betrug. :aetsch:

Ansonsten wieder ein schönes Graspop, mal von Zeltnachbarn (die die ganze Nacht rumschreien und über mein Zelt gestolpert sind) und dem (wenn man es so nennen kann) "Bier" abgesehen.


04.07.2014, 11:57
Profil

Registriert: 14.06.2012, 13:00
Beiträge: 25
Beitrag Re: ein paar Eindrücke GMM 2014
Das Linueup war peinlich, nächstes Jahr buche ich nicht mehr Blind- Hellfest war die letzten Jahre immer stärker. erhoffe starke Besserung. Ich vermute, dass das einigen so geht.
Athmosphäre gut. Zeltplätze wunderbar( besonders der Sandige Boden ist ein Pluspunkt bei Regen- nach ner halben Stunde alles trocken.) Die Anzahl der Toiletten muss eigentlich dringend erhöht werden.

Die Qualität des Essens und auch die Menge ist bei diesen Preisen absolut Unverschämt. Ich finde die Idee mit den Token aus wirtschaftlicher Sicht super clever- ich hab allerdings mit Token NUR BIER geholt. ( 11,25€ für einen schlechten viertel Döner, 5€ für richtig miese Mini-Pizza).


Zu den zwei Hauptbühnen:

besonders angenehm im Verhältnis zum anderen Festivals fand ich bisher auf dem Graspop stets die Möglichkeit auch spät noch gute Plätze bei großen Acts zu bekommen ( ohne dabei anderen auf die nerven zu gehen) schließlich war immer sehr viel Platz. Bei Ozzy vor 2 Jahre z.B bin ich kurz vor Beginn nochmal gemütlich Bier holen gegangen ohne Probleme. Bei Sabbath war es in diesem Jahr vor Rob Zombie schon so voll direkt vor der Bühne ( Bodenblockaden durch Sitzgruppen etc) dass das nicht so einfach ging. Ich gebe zu, scheint ein Luxusproblem zu sein- allerdings ist es deutlich weniger entspannt.

Was ich auch nicht verstanden habe, ist, dass das Deutschland spiel am Do nicht auf dem Gelände gezeigt wurde.



ps. dieses Jahr war die Zweite Mainstage auch wirklich nur aus Organisatorischen Gründen sinnvoll- denn zwei Mainacts gabs ja nichtmal auf dem Gesamtbilling dieses Jahr.


04.07.2014, 22:32
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4132
Beitrag Re: ein paar Eindrücke GMM 2014
Milan hat geschrieben:
dieses Jahr war die Zweite Mainstage auch wirklich nur aus Organisatorischen Gründen sinnvoll- denn zwei Mainacts gabs ja nichtmal auf dem Gesamtbilling dieses Jahr.


Das war auch nicht der Grund für die Doppelbühne. Es soll halt mehr Open Air stattfinden, was für ein Sommerfestival grundsätzlich positiv ist. Jetzt spielen ca. doppelt soviele Bands auf der Mainstage und zudem noch einige auf der Jupiler Stage und die Zeltbühnen wurden von 3 auf 2 reduziert.


Das deutsche Spiel wurde deshalb nicht gezeigt, weil es dort bis auf ein paar deutsche Fans niemanden interessiert. Muß man einfach akzeptieren, das wir nicht der Nabel der Fussballwelt sind. Es gab aber problemlos die Möglichkeit, das Spiel bei den privaten Public Viewings zu schauen, wie auch alle anderen während des GMM stattfinden Spielen.


05.07.2014, 21:31
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3366
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Re: ein paar Eindrücke GMM 2014
Im Nachhinein ist es leider zu spät, aber solltest du in zwei Jahren wieder beim GMM sein und Deutschland spielt, dann rate ich dir wirklich in einen der Zelte oben auf dem Weg den man vom Parkplatz zum Campingplatz zurücklegen musste zu gucken. Die richten sich dort komplett auf deutsche ein, also wird in der Regel auch ARD/ZDF gezeigt, du hast also deutschen Kommentar und viele gleichgesinnte Mitgucker. Das Bier ist günstiger, kalt, es gibt günstigeres Essen und man kann entspannt sitzen.

Wir haben versucht das vorher zu kommunizieren, aber letztendlich wurde sich dagegen entschieden Deutschland auf dem Festivalgelände zu zeigen, was ich grundsätzlich Schade fand. Aus den oben genannten Gründen hätte ich es aber ohnehin oben an der Straße geguckt. Der geringe Mehrweg lohnt sich! ;-)

Die Platzierung der Jupiler Stage war außerdem wirklich Mist!


06.07.2014, 01:14
Profil Website besuchen

Registriert: 14.06.2012, 13:00
Beiträge: 25
Beitrag Re: ein paar Eindrücke GMM 2014
Hab das Spiel - wie auch vor 2 Jahren bei der EM - auch ausserhalb des Geländes geguckt, allerdings glaube ich das nicht nur ein paar Leute z.b. in diesem Zelt links neben dem Metal Dome das Spiel angeguckt hätten- gibt ja genug Fans die versuchen alle Spiele aller Mannschaften zu sehen. Aber ist ja nicht weiter schlimm- verstehe es bloß nicht.


07.07.2014, 12:36
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de