Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 06:32




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
 Sack-Karre oder Bollerwagen ??? 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2011, 21:12
Beiträge: 32
Wohnort: Hude
Beitrag Sack-Karre oder Bollerwagen ???
Nabend zusammen.
Wir fahren dieses Jahr, wie scheinbar einige andere auch, das erste Mal zum GMM. Ich habe irgendwo gelesen, das Schubkarren verboten, oder nicht gerne gesehen sind, Sack-Karren aber erlaubt sind. Ist das korrekt? Wie siehts den mit 'nem Bollerwagen aus?
Grüße
Ingo

_________________
I love the smell of napalm in the morning; smells like.......victory.......


07.06.2011, 19:42
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4127
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
Laut offizieller Auskunft sind lediglich "kleine Sackkarren" (also nicht so Riesenteile wie sie die Getränkelieferanten haben) erlaubt, keine Bollerwagen oder andere fahrbare Geräte.

Wie immer ist es letztlich abhängig von der Tagesform des jeweiligen Kontrolleurs aber ich denke, einen richtigen Bollerwagen wirst Du nicht mir reinbekommen. Hab noch nie einen dort drin gesehen.


07.06.2011, 19:49
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 22:55
Beiträge: 293
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
Wir waren 2008 das erste Mal da und haben mit einem handelsüblichen Bollerwagen keine Probleme gehabt, wenn man davon absieht, dass das Ding auf dem Untergrund ziemlich schlecht zu ziehen war.

_________________
"Can't believe all the lying,
All the screams are denying
That the moments of truth have begun" Iron Maiden - When the Wild Wind Blows
http://www.lastfm.de/user/Eddie1975


07.06.2011, 19:57
Profil

Registriert: 12.06.2011, 14:19
Beiträge: 30
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
Wie sieht´s aus mit einem zusammenklappbaren Plattformwagen? Ist sowas wohl erlaubt oder wird man damit Probleme bekommen? Viel Platz nimmt er ja nicht weg; die Wanderung von Parkplatz zum Zeltplatz würde es wohl ungemein erleichtern...


12.06.2011, 14:31
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2011, 21:12
Beiträge: 32
Wohnort: Hude
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
Sand? Der Weg vom Wagen zum Eingang? Der Zeltplatz?

_________________
I love the smell of napalm in the morning; smells like.......victory.......


12.06.2011, 18:40
Profil

Registriert: 12.06.2011, 14:19
Beiträge: 30
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
Die Beschaffenheit des Untergrunds kann ich gar nicht beurteilen, da ich dieses Jahr zum ersten Mal hinfahre ;)

Aber zumindest anfangs dürfte es ja ´ne übliche Straße sein; abseits davon hatte ich auf das bliche Festival-Feld getippt ;)


12.06.2011, 18:44
Profil

Registriert: 12.06.2011, 14:19
Beiträge: 30
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
Also ist der Teil, der nicht auf ´ner normalen Straße ist, wirklich so sandig und nicht wirklich fest? Supi ^^ Dann muss ich mir wohl was anderes überlegen...


12.06.2011, 19:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2011, 21:12
Beiträge: 32
Wohnort: Hude
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
So wie das hier klingt, scheinen mir meine Trekking Touren im Harz und den Alpen beim GMM echt zugute zu kommen :muede:

_________________
I love the smell of napalm in the morning; smells like.......victory.......


12.06.2011, 19:54
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 18:08
Beiträge: 39
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
wenns wirklich sandig ist, kommst aber mit ner durchschnittlichen Sackkarre auch nicht weit....


hab nur son Ding:
http://pics.rotek.at//rotek/php/show_pi ... ummer=_02_


21.06.2011, 14:14
Profil

Registriert: 08.06.2011, 19:32
Beiträge: 3
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
Die habe ich auch :D


21.06.2011, 15:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 18:08
Beiträge: 39
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
Sackkarre war ok. Am besten jeder seine eigene!
und dazu könnt ihr euch ein paar Spanngurte kaufen. Lohnt sich -.-

mir ist die Karre mehrfach umgekippt, weil Löcher im Boden oder Sand...
Bollerwagen sind auch einige gesehen worden, genauso wie die großen Sackkarren.


28.06.2011, 10:55
Profil

Registriert: 01.06.2011, 21:34
Beiträge: 28
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
also beim nächsten mal nehm ich auch ne sackkarre mit. wir haben uns echt nen affen geschleppt. die straße wurde bei jedem gang zum parkplatz länger. wie war es eigetnlich am hinteren ende des campingplatzes ? da war ja praktisch der parkplatz hinterm zaun soweit ich das aus der distanz gesehen hab. hätte man die sachen nicht einfach übern zaun schmeißen können bei der abreise ? den letzen gang zum auto nach rob zombie haben wir uns dann gespart und vom taxi zum parkplatz fahren lassen. sch**ß auf dei 10 euro für den kurzen weg. aber das wars wert


28.06.2011, 12:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 18:08
Beiträge: 39
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
zwischen Zeltplatz und Parkplatz waren 2 Zäune...dazwischen eine ca 150m breite Grasfläche... im Prinzip wärs schon möglich da 2-3 Bauzäune umzuschmeissen... allerdings sind die Typen mit ihren Wägelchen da auch Streife gefahren :ka:



muss außerdem auch dazu sagen, dass ich auch noch NIE soviel Sachen auf nem Festivalgelände hinterlassen hab, einfach nur weil wirs nicht nochmal zum Auto zurück tragen wollten... :dumm:

der Weg über diesen Zwischenstreifen wäre so schön kurz gewesen...

Bild


28.06.2011, 13:19
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4127
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
Wenn man das so direkt mal von oben sieht, ist es echt extrem. Da sollte vielleicht wirklich mal nach einer besseren Lösung gesucht werden.

Die Eingangssituation muß auch DRINGENDST überarbeitet werden. Diejenigen, die bereits Bändchen haben stehen in der gleichen Schlange bzw. dem gleichen Menschenknäuel wie die, die zum ersten Mal durchgehen und erst noch das Bändchen brauchen und mittendrin versuchen noch etliche, wieder rauszukommen.

Da wären irgendwelchen unmissverständlich gekennzeichneten Korridore sinnvoller und würden vieles der Wartezeiten ersatzlos streichen, denn es war ein riesiger Stau wo fast nix mehr voranging aufgrund unterschiedlicher Richtungen und Ziele der Leute, nicht weil es soo voll war.


28.06.2011, 15:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
wenn man schon ein bändchen hat kann man doch rechts an der bändchenausgabe vorbei, wirklich gestaut hat es sich donnerstag eigtl nur an der ausgabe selbst, das war nach der ewigen schlepperei natürlich hart wenn man eh schon lange arme und einen schmerzenden rücken hatte
aber auf den camping platz gings danach recht fix, was sicher auch daran lag dass sich die securities auf "do you have glass?" beschränkt haben


28.06.2011, 15:14
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4127
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
cvs86 hat geschrieben:
wenn man schon ein bändchen hat kann man doch rechts an der bändchenausgabe vorbei, wirklich gestaut hat es sich donnerstag eigtl nur an der ausgabe selbst, das war nach der ewigen schlepperei natürlich hart wenn man eh schon lange arme und einen schmerzenden rücken hatte
aber auf den camping platz gings danach recht fix, was sicher auch daran lag dass sich die securities auf "do you have glass?" beschränkt haben



also wir haben zweimal da übelst Zeit verbracht, weil einfach kein Durchkommen nach rechts war. Logisch, wenn man versucht höflich nach Platz zu fragen, denken alle daß man sich vordrängeln will, da sie die Gegebenheiten ja nicht kennen. Irgendwann stehen da soviele an der Bändchenausgabe (was tatsächlich zu Stoßzeiten nicht vermeidbar ist denke ich) daß alle anderen "Wege" automatisch mit dicht sind. Der Gegenverkehr macht dann entgültig alles dicht.

Es wäre sinnvoll, eine Bändchenausgabe auf dem Parkplatz zu machen, wo man vorab kommuniziert, das die Besucher OHNE GEPÄCK (kann man ja im Auto lassen) als erstes direkt nach dem Ankommen hingehen und sich das Bändchen holen, dann wäre die Problematik am Nadelör gelöst, weil es da gar keine Bändchenschlange mehr gäbe. Der Riesenstau kommt auch durch das Gepäck, weil alle Sackkarren, Bollerwagen, Palleten und Rucksäcke zuhauf dabei haben.


28.06.2011, 15:43
Profil

Registriert: 23.02.2009, 20:49
Beiträge: 184
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
hmmm.
genau so hab ich das gemeint mit dem unsinnigen wege-chaos parkplatz-gelände...

man sollte wirklich mal die frage an den veranstalter richten, ob das alles so sein muss...es ist wirklich durch die bank weg immer das selbe.
graspop geiles festival, aber diese scheiss schlepperei parkplatz-camping..oder man hält so das festival klein...looooool

evt im vorfeld für 2012 die überlegung mal sinnvoll...den eingang an die linke seite des campings angrenzend an die parkplätze einzurichten und evt. noch den alten zugang lassen für die festihütten, caravans, tagesparker...
aber das bedeutet auch 2 mal den ganzen zelt-kram für die orga...
vielleicht liegt auch da der hase begraben,das man den festihüt,vip-zahlern nicht elend viel geld aus der tasche leiert um die dann einmal über den campingplatz zu scheuchen...andererseits aber die ausgaben für 2 mal bändchenausgabe scheut

dabei müsste der eingangs-bereich für nicht-camper gar nicht so übelst groß sein...aufgrund fehlendem gepäck und z t schon ausgegebener bändchen bei den festihütten dürfte hier ein kleiner container mit 2 mann reichen

und es sollte doch soo früh eine map vorliegen fürs gelände, das man diese bei den online-tickets per pdf mitschicken kann und als grobe skizze auf ner din a4 kopie für 10 ct auch bei den original-tickets


28.06.2011, 22:49
Profil

Registriert: 12.11.2016, 14:08
Beiträge: 1
Beitrag Re: Sack-Karre oder Bollerwagen ???
Also ich finde, die Sackkarre wäre die bessere Wahl als der Bollerwagen. Eine Sackkarre nimmt deutlich mehr Platz weg und ist deutlich unauffälliger, außerdem fällt der Transport damit meiner Meinung nach deutlich leichter und angenehmer aus.

Auf dieser Sackkarren-Seite findest du wichtige Tipps, die du beim Kauf wissen solltest und ein paar Empfehlungen, hab mir auch damals dort eine gekauft, nämlich die Tectake Sackkarre.


12.11.2016, 14:11
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de