Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 23:59




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Vorherige  1, 2
 wristband mit RFID 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3359
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Re: wristband mit RFID
Stimmt :dumm:

Letztes Jahr erinnere ich mich halt nur noch an einige wahnsinnige Rückstaus.


06.07.2013, 10:36
Profil Website besuchen

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: wristband mit RFID
Interresant bzw. Bedenklicher fand ich die Tatsache wiesehr die Security aufgrund des Chipsystems nicht gearbeitet haben, als person ohne Rucksack, ( die auch nur einmal von unten geklopft wurden nach ner dose oder Flasche) haben die mir nur nen Blick zugeworfen und das wars.


Theoretisch hätte ich ALLES MÖGLICHE ins Festivalgelände mitreinbringen können.

Das macht mir viel mehr Angst.


07.07.2013, 11:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2012, 10:46
Beiträge: 152
Beitrag Re: wristband mit RFID
Also, wer letztes Jahr "wahnsinnige" Rückstaus erlebt hat, leidet an Wahrnehmungstörungen!!!!!!! Nur weil man mal 10 Minuten ansteht, ist noch lange kein Chaos ausgebrochen.

Und wer glaubt, das mit Hilfe der Bändchen, die Rückstaus dieses Jahr verhindert wurden, dem kann man garnicht mehr helfen.

Wie soll das denn laufen. Hilfe, wir haben in der letzten halben Stunde 3000 Bändchen gescannt, wir brauchen mehr Platz, mehr Personal?????

Schwachsinn, wieso sollte man Personal auf Abruf neben dem Gelände stehen haben. Kosten die dann kein Geld? Weiß man wegen dem Bändchen jetzt, dass Iron Maiden Leute zieht und das es voll werden könnte. Sorry, das ist Idiotie!!!

Die Bändchen werden einen Grund haben, dieser ist aber nicht Staus zu verhindern. Wer das glaubt, ist absolut auf dem Holzweg!!

Nebenbei, ich habe schon als Security gearbeitet und kenne ein paar Abläufe, so ein Bändchen hilft da NULL. Man muss vorher darauf eingestellt sein, sonst ist eh alles zu spät.

Und um festzustellen, ob das Gelände voll ist, reicht ein Blick vor die Bühne. Dafür braucht man keine Technik. Nicht bei überschaubaren 45.000.

Es muss ja nichteinmal ein böser Gedanke bei dem Bändchen dahinter stehen. Ich denke eher, es ist möglich, also machen wir es. Ob das jemand braucht, interessiert doch keine Sau. Machbar, wird gemacht! Fertig.

Und ganz nebenbei speichert das Teil halt noch Daten, vielleicht nicht dieses Jahr, dann aber demnächst.

Prost


07.07.2013, 12:37
Profil

Registriert: 27.06.2013, 13:34
Beiträge: 3
Beitrag Re: wristband mit RFID
Schon überlegt, das man mit dem Chip nur einmal auf dem Festivalgelände sein kann und somit der Betrug eingedämmt wird. Man bekommt so ein Bändchen auch ab ohne es zu zerstören. Da der Computer aber merkt das man zum zweiten mal auf das Gelände möchte, obwohl man sich nciht aus gescannt hat. Natürlich könnte man aus am Ausgang einmal scannen und dann jemanden das Bändchen mit rausgeben aber mit jeder Aktion erhöt sich das Risiko....


08.07.2013, 14:59
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de