Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 23:51




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Vorherige  1, 2, 3
 Rock Hard Festival 2012 
Autor Nachricht

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
Ich würde sagen da kommt noch eine Band zwischenrein ;-)

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


05.04.2012, 21:33
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
gabs da nicht auch mal diese karaoke nummer? vl wird das noch dazwischengeschoben


05.04.2012, 21:34
Profil

Registriert: 15.11.2008, 16:26
Beiträge: 236
Wohnort: Düsseldorf
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
cvs86 hat geschrieben:
gabs da nicht auch mal diese karaoke nummer? vl wird das noch dazwischengeschoben

yipp stimmt.
der sieger peformt auf der hauptbühne


05.04.2012, 21:40
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 22:55
Beiträge: 293
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
Nightstalker hat geschrieben:
Bei denen ist schon ab 23h Zapfenstreich?

Das ist genau mittendrin wenn es bei anderen Festivals auf Hochtouren zugeht :D




Andere Festival-Locations liegen auch meist irgendwo im Niemandsland, während das Amphitheater mitten in einem Landschaftspark und unmittelbar an einem Wohngebiet liegt. ;-)

_________________
"Can't believe all the lying,
All the screams are denying
That the moments of truth have begun" Iron Maiden - When the Wild Wind Blows
http://www.lastfm.de/user/Eddie1975


06.04.2012, 21:30
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
find ich nicht schlecht, um so leichter wirds die 50km mit der Bahn zurück nach Hause zu nehmen um Festivaluntypisch im eigenen Bett zu schlafen^^


07.04.2012, 11:11
Profil

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
Festivalnoobie hat geschrieben:
find ich nicht schlecht, um so leichter wirds die 50km mit der Bahn zurück nach Hause zu nehmen um Festivaluntypisch im eigenen Bett zu schlafen^^


Gutes Argument :D

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


07.04.2012, 11:55
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
ich werde wohl mit einem tagesticket am sonntag da sein, unisonic und wasp sind durchaus verlockend und auch davor spielen ja ein paar ganz nette bands
fürs ganze we reichts bei dem programm am freitag und samstag aber leider nicht :rolleyes:


09.05.2012, 12:14
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2008, 17:58
Beiträge: 4129
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
Die haben doch nur max. 7000 Karten pro Tag, oder?

Da es noch Festival- und sogar Tagestickets gibt, deutet das aber nicht grade auf ne bahnbrechende Nachfrage hin. Und das bei dem Einzugsgebiet, das gibt schon zu denken.


09.05.2012, 12:20
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 13:03
Beiträge: 3347
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
ist halt kein wirkliches "mainstream line-up" sondern eher was für den spezielleren geschmack, ich glaube das zieht die massen dann generell nicht so an, zumal es kein wirkliches aushängeschild gibt, das sind ja alles bands die auf größeren festivals irgendwo auf den nebenbühnen untergehen würden
und im ruhrgebiet gibts ausreichend alternativen bzgl. metal konzerten/festivals


09.05.2012, 13:10
Profil

Registriert: 15.11.2008, 16:26
Beiträge: 236
Wohnort: Düsseldorf
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
mit ausnahme von bolt thrower ;-)


09.05.2012, 22:29
Profil ICQ

Registriert: 17.02.2009, 17:49
Beiträge: 1353
Wohnort: Weil am Rhein
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
Und mit Ausnahme von Unleashed, Tankard, Graveyard und Hell :D

_________________
http://www.lastfm.de/user/Necrotorian


10.05.2012, 01:46
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 22:55
Beiträge: 293
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
Wurde hier schon zigmal diskutiert, entweder man weiß das Besondere an Lineup und Festival zu schätzen, oder halt nicht. Zu den Kartenkontigenten: Das RHF hält traditionell immer für jeden Tag eine gewisse Zahl an Tageskarten zurück, damit auch Kurzentschlossene jederzeit die Chance haben, das Festival zu besuchen. Finde ich eine sehr fanfreundliche Politik.

_________________
"Can't believe all the lying,
All the screams are denying
That the moments of truth have begun" Iron Maiden - When the Wild Wind Blows
http://www.lastfm.de/user/Eddie1975


10.05.2012, 21:46
Profil

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
Bin dieses Jahr erstmals dort und hhab auch übers Wochenende verteilt die Bands die ich sehen möchte, wobei mein Endruck ist das der Sonntag der stärkste Tag ist was das Line Up angeht, als wär die Steigerung nicht nur zum Headliner des Tages da sondern zum Head des Wochenendes^^

ich hoffe nur das das Wetter uns gnädig ist und sich bis dahi endgültig auf Sommer eingependelt hat 8-)


11.05.2012, 05:23
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 22:55
Beiträge: 293
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
Bilderbuchwetter, ein eiskaltes Bier in der Hand und sogar die im Vergleich zum Vorjahr ziemlich verschlechterte Parksituation schnell in den Griff bekommen: Ein idealer Start in das Festivalwochenende.

Das erste Erstaunen gabs dann bei der Bändchenabholstelle: Lange Schlangen? Wartezeiten wie beim Wacken? Hier? Ganz so schlimm war es dann doch nicht, aber der große Andrang fiel schon auf.

Da der erste Gang nach dem Einlass traditionell zum Begrüßungsbier und zum Schwenkgrill führt, haben wir Tex Thoth nur aus der Ferne registriert. Klang mäßig spannend, aber ein wirkliches Urteil kann ich mir da natürlich nicht erlauben.

Sehr wohl hingegen bei RAM, die nur das erste Beispiel für den Retrowahn sind, der derzeit die Szene und leider auch das RHF befallen hat. Irgendwie schon ganz gefällig und nett anzusehen, am Ende bleibt aber doch das Gefühl, irgendeine Tribute-Band gesehen zu haben.

Von ganz anderem Kaliber waren da schon Krisiun, die ich auf Platte nur mäßig spannend finde, an diesem Abend aber mit ihrem effektiven Auf-Die-Fresse-Death Metal super punkten konnten. Haben wohl auch viele andere Leute so gesehen, denn der Pit kam direkt auf Touren und stellenweise wars echt grenzwertig. Gelungener Gig!.

Kvelertak waren für mich die Überraschung des Lineups, da sie mit ihrem frischen und modernen Sound einen sehr angenehmen Kontrapunkt gegen das ganze "Nee, wat war et früher schön"-Feeling setzen konnten. Haben Spaß gemacht, die Leute gingen auch gut ab, aber irgendwie schien mir die Bühne und auch die Spielposition als Co-Headliner, dann doch noch ne Nummer zu groß für die Band zu sein.

Über Turbonegro ist im Vorfeld ja viel diskutiert worden, insbesondere, was die Headlingerqualitäten der Band angeht: Mein Fazit - es hat nicht funktioniert. Ohne Frage war viel Stimmung vor der Bühne, aber wenn ich daran denke, wie voll und geil es vor einem Jahr bei Triptykon war oder Bloodbath im Jahr davor....gegen die Band an sich kann ich nichts schlechtes sagen, ist halt Punk Rock und kann man wohl hören, aber umgehauen hats mich nicht.


Der Samstag begann dann mit einem ausführlichen Bierimbiss am Stand vor dem Gelände. Hat mittlerweile Tradition und da für mich alle Bands der ersten Tageshälfte unter der Rubrik egal rangierten, wars auch kein Problem.

Vor die Bühne gings dann erst zu Hell: Geiler Gig, großes Theater, hat super gepasst. Gerne mehr davon.

Mein persönliches erstes Tages- (und Festival) Highlight waren dann Unleashed: Gesehen habe ich sie zwar schon an die drölfzig mal, aber man nimmt ja dankbar, was kriegen kann, zumal bei Unleashed-Gigs eh wenig falsch machen kann. So auch diesmal, Bier, Pit, Nackenmuskelkater....alles wunderbar.

Ähnlich wars dann bei Tankard, und obwohl ich der Band sonst nicht so viel abgewinnen kann, Live gehen die Jungs immer. War gut.

Psychotic Waltz waren dann meiner Meinung nach zwischen all dem Geballer fast schon verschwendet: Wenn man sich aber auf die Songs eingelassen hat, wars einfach nur magisch und meiner Meinung nach der künstlerisch beste Gig des Festivals.

Bolt Thrower waren dann die zu erwartende Dampfwalze: Insgesamt war ich aber nicht mehr ganz so euphorisch wie zu Beginn des Tages, denn Sonne, Alk und alles drumherum haben schon mächtig geschlaucht.

Den Sonntag hätte ich mir eigentlich komplett schenken können, denn von der Papierform gabs hier keine Band, die mich auch nur annährend interessiert hat. Da ich aber verabredet war, gings für nen paar Stunden nochmal nach Gelsenkirchen.

77 waren gut und haben ordentlich Laune gemacht (Coole Aktion von den nackigen Gitarristen), musikalisch ist es natürlich ein absolut belangloser AC/DC+Rose Tattoo-Klon.

High Spirits hingegen waren meine Festival-Überraschung; Schöner Old School Metal ohne nerviges Retro-Image und dazu musikalisch auf hohem Niveau und sehr eigenständig. Daumen hoch, die Platte muss ran.

Bevor ich mich der Gefahr ausgesetzt habe bei Retro-Gegniedel der 70er-Jahre-Nachäffer Graveyard auf den Stufen einzupennen, gings lieber noch mal zum Bierstand und danach ab nach Köln, wo an diesem Abend Bruce Springsteen eh alle anderen Musiker des Planeten auf die Plätze verwiesen hat.

Fazit: Stimmung und Atmosphäre waren wie immer perfekt, natürlich wieder dank der perfekten Orga und netten Crew. Musikalisch wars mir aber dieses Jahr eindeutig zu viel "Egal" und "Kann" und zu wenig "Muss". Ist natürlich auch immer Geschmackssache, aber eine ähnliche Einschätzung hab ich von vielen Leuten gehört.

_________________
"Can't believe all the lying,
All the screams are denying
That the moments of truth have begun" Iron Maiden - When the Wild Wind Blows
http://www.lastfm.de/user/Eddie1975


28.05.2012, 11:07
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2008, 12:11
Beiträge: 3359
Wohnort: Braunschweig
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
Schöner Bericht! :super:


28.05.2012, 12:15
Profil Website besuchen

Registriert: 16.03.2012, 18:13
Beiträge: 297
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: Rock Hard Festival 2012
Geiles Wetter gute Stimmung,

den Freitag hab ich hauptsächlich zum erkunden der Gegebenheiten genutzt ( wars erste Mal aufm RockHard ).

Bandmässig hat Eddie1975 den Freitag besser zusammengefasst wie ich es könnte.

Am Samstag haben mich zuerst Motorjesus gefesselt . Schöner Hard Rock und live überzeugend.

Bei Tankard musste ich vor die Bühne, :rock: :bier: Gerre und co haben gut Partystimmung gemacht und das Theater zum Bangen gebracht.

Am Sonntag kann ich mich Eddie nur anschließen was 77 angeht. hatte echt was als der Gitarrist quer durchs Amphietheater rannte.

Der Girlsschool Auftritt war ganz ok, wurde stark gemindert das der Tontechniker gepennt hatte unddass das mirco der Bassistin ausfiel, aber ansonsten haben die Mädels gut Spass gemacht.

Magnum war einfach nur klasse.

Die Jubiläumsüberraschung danach war eine Danksagung vom Ganzen Rock-Hard Team an die Festivalbesucher und ein Auftritt von Bobby & Gerre die ihren Song " die Zwei von der Tanke" zum besten gaben. Danach kam als Überraschungsgast Bullet für 2 Songs auf die Bühne.

Bei Unisonic hab ich die erwartungen hoch angesetzt, wie wohl jeder der weiss wer in dieser Band spielt.
Aber Kai Hansen, und Michaeel Kiske haben ALLE Erwartungen übertroffen, Klanglich und mit dieser unbeschreibaren Power haben die Jungs Songs vom Debütalbum gespielt und hatten sichtlich Spass dabei. Michael Kiske hat nichts von seiner Stimme verloren und legt in jeder Silbe die er Singt seine ganze intensität rein. Kurz gesagt ein Akustikorgamsus für jeden der dies hören durfte. Als zum Schluss "I want out" gespielt wurde waren alle im Theather dabei. :rock:

W.A.S.P. haben dann das Theather zerlegt. zwar mit leichter verspätung angefangen waren sie der Hammer und ein geiler Headliner des Festivals. Ausnahmslos alle im Amphietheather sangen bei " I Wanna be somebody" und "Wild Child " mit. :rock: :teuflisch: Diejenigen die sich unsicher waren Ob die jungs noch Power für 90 Minuten haben, wurden eines besseren belehrt da W.A.S.P. zwar mit kurzer Verspätung zu beginn die Zeit gut gefüllt hatten.
:klatschen:


28.05.2012, 12:49
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Vorherige  1, 2, 3


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Copyright by graspopmetalmeeting.de
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de